109 – Ein fragwürdiger Deal – (ES 07.11.2007)

Nach unten

109 – Ein fragwürdiger Deal – (ES 07.11.2007)

Beitrag  Admin am Fr 12 Aug 2011, 15:25

Für mich eine gute Folge, mit einem wichtigen Thema. Natürlich gefallen mir die Szenen mit Jan und Leni am besten...auch wenns wieder kracht...wie Hund und Katze. Sie fährt die Krallen aus, er steht mit treuem Dackelblick da...was für ein Vergleich...hahaha... Aber irgendwie passend, oder? Wink Wie auch immer, ich freue mich auf die Folge und wünsche auch Euch einen schönen SOKO-Leipzig-Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 109 – Ein fragwürdiger Deal – (ES 07.11.2007)

Beitrag  Moritz1 am Sa 13 Aug 2011, 12:01

Hallo,
ich kannte die Folge ja schon, sehe sie aber trotzdem immer wieder ganz gerne.
Zum Thema Jan&Leni:
Also selbst mein Vater meinte gestern: "Also mir wäre die zu zickig!"
...und irgendwie..hat er da auch recht. Wie schnell sie auch gleich immer sauer
wird etc....Naja, das hatten wir ja schon so oft. Ist aber immer wieder interessant,
dass Jan sich das alles so gefallen lässt. Aber gut, wenn das Drehbuch es so vorschreibt...

Das soll es dann auch schon von meiner Seite gewesen sein.
Schönes WE
Moritz

Moritz1

Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 11.01.10
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Ein fragwürdiger Deal

Beitrag  walli am Sa 13 Aug 2011, 21:46

Wieder ein Fall wie aus dem Leben gegriffen, denn wie Sabine schon sagt: "Wichtiges Thema". Hinter den Amtstüren laufen garantiert viele Deals bzw. Schicksale ab.
Auch wieder gute Schauspieler, zwar nur kleine Anzahl, blieb aber gut überschaubar dadurch

Doch Patricks 1. Satz: "Wann kommt Hajo wieder" einfach grauenhaft. Immer ein Gejammere wenn Hajo nicht dabei ist. Hört sich geradezu
wie Jan-Kritik an: "Stellvertreter, du löst den Fall sowieso nicht"

Ina verhielt sich ja mal "normal". Positiv das sie Jan ein wenig in Schutz nahm, wenn Patrick mal wieder auf ihn zielte. Der war überhaupt sehr feindselig zu Jan. Könnte meinen, er fühlt sich als Farbiger von ihm diskrimiert, was ja nun wirklich nicht der Fall ist. Jans Passkontrolle und dann die Beschlagnahmung von dem Ausweis, sind das nicht ganz normale Polizeivorgänge. Außerdem logen alle Beteiligten, dass sich die Balken bogen. Da half doch nur sich bis zum Grund zu wühlen

Moritz, wenn selbst dein Vater Leni für zickig hält, ist es jetzt 100% bestätigt. Ein Beweis, dass nicht nur wir die Meinung vertreten, weil wir Jan/Marco Fans sind
Zu vergessen an welcher Story Leni arbeitet, geben wir Jan mal ein Minus. Sie aus Alabis Wohnung zu scheuchen war nur zu richtig. Eine Reporterin beim Polizeiverhör, unmöglich, behindert wirklich die Ermittlungen. Noch wusste die Soko rein garnichts. Jans Argument: "Sah dich in Gefahr" war somit keine Lüge. Leni fauchte Jan an. Dabei kriegt Hajo schon Wutanfälle wenn er nur riecht, dass Leni von einem Fall Wind bekommt. Auch seltsam, mal ist Leni heiß auf akute Geschehnisse, hier macht sie Reportagen. Nicht Jan hätte sich entschuldigen müssen, sondern umgekehrt Leni. Bin vielleicht altmodisch, aber Alabi mit nacktem Oberkörper vor Leni, fand ich auch nicht gerade prickelnd

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Ein fragwürdiger Deal

Beitrag  walli am Sa 13 Aug 2011, 22:33

Marco bringt das ja super, schlechtes Gewissen und dann bitte, bitte um Verzeihung flehen. Aber mal ehrlich, ein gestandener Mann, der bildlich gesehen, immer die Pfötchen hebt wie ein dressiertes Hündchen, passt wirklich nicht. Intelligenter KOK Jan, der grundlos ein schlechtes Gewissen hat, sehr unglaubhaft. Das auch noch so oft und immer, immer wieder diese grenzenlose Engelsgeduld. Meine Güte, Leni ist doch keine Millionärin, die er unbedingt festhalten muss
Jan lobte doch Lenis Bericht, was will sie mehr. "Schuld" hatte ja der Drucker, dass sie über den Fall redeten. Das seine Freundin ein Foto vom "halbnackten" Alabi machte, hätte jeden anderen Mann auch geärgert. Da konnte Leni nicht genug von ihrer Story plappern. Als aber der Name Hellwig fällt und von Jan, eigentlich mehr automatisch, eine Gegenfrage kommt, wirft sie ihn aus der Wohnung. Ja so wie Jan dreingeschaut hat, muss er sich wohl gefühlt haben: "Was ist jetzt los, verstehe die Welt nicht mehr"

Leni "schwärmte" ja sehr von Alabi. Oberflächlich ein netter, strebsamer Kerl. Aber bei allem Verständnis, schließlich eine sehr tragische Sache, ein Organ für ein Stück Papier=unbefristete Aufenthaltserlaubnis, zu geben und wegen Trautmann sollte dieser harte Einschnitt umsonst sein. Glaube ja, dass Alabi ihn nicht töten wollte, aber durch den Streit starb dieser nun mal. Nur dann noch den Engel zu spielen, Jan anzugiften, wenn der seinen Ausweis beschlagnahmt, war mehr als dreist. Noch dazu wo er mit diesem Dokument seinem Bruder zur Flucht verhelfen wollte. Aber immer weiter beharrlich behaupten: "Ich habe nichts unrechtes getan" zeigte totale Abgebrühtheit. Natürlich spielten auch bei ihm Emotionen eine große Rolle. Aber die Polizei, sprich Jan, hat nun mal ihre Vorschriften. Obwohl sich Alabi soviel leistete, bekam er ja dann noch, mit kräftiger Unterstützung von Leni, im Bahnhof seinen zu Herzen gehenden Auftritt. Kam aber nur das Gute, die Spende rüber, was mit Trautmann gelaufen, blieb in der Versenkung. Ganz schlechte Berichterstattung, große Öffentlichkeitsverdummung, für die Story verdiente Leni bestimmt keinen Orden
Zuvor zog Leni ja noch ihre große Show wegen dem Pflaster ab. Klar kam es so zur Lösung. Aber Information nur gegen Jans Entschuldigung

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Ein fragwürdiger Deal

Beitrag  walli am Sa 13 Aug 2011, 22:58

Natürlich entschuldigt sich Jan auch, gesteht sogar Eifersucht. Für andere Frauen ein Liebesbeweis, aber Leni tickt ja anders. Für mich hat Leni einen ganz großen Knall. Sie hatte Informationen die zur Klärung beitragen konnten. Die Öffentlichkeit wird immer zur Mithilfe aufgerufen, der Polizei Hinweise zu geben. Wäre Bürgerpflicht von Leni gewesen, was sie wusste auszusprechen. Aber nein, sie muss dafür erst den eigenen Freund, den ermittelnden Beamten erpressen. An der Stelle hätte Jan ihr mal gehörig den Kopf waschen sollen. Aber Jan doch nicht, steht ja total unter dem Pantoffel. Dann besser Leni in den "Himmel heben", mit Lob überschütten, verschafft ihm vielleicht mal eine zeitlang Ruhe vor ihrem Gezeter

Damit wir nicht vergessen, dass Hajo eigentlich der Chef ist, hat er dann am Ende auch noch seinen Auftritt

Wie schon gesagt, ein guter Fall, heikles Thema, verpackt in undurchsichtige Geheimnisse, spannend aufgezogen.
Weniger gut, dass Jan für Leni und Patrick so oft die Zielscheibe war. Der arme Kerl wurde so beschossen, dass er zeitweise gar nicht mehr wusste wo ihm der Kopf stand

Ich mag die Folge auch. Auf einzelne Szene von Marco einzugehen würde zu ausführlich werden. Auch überflüssig, Marco spielt sowieso alles gut und überzeugend

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 109 – Ein fragwürdiger Deal – (ES 07.11.2007)

Beitrag  Kathy am Mo 15 Aug 2011, 22:16

also ich mag ja diese Folge sehr weil es eben eine richtig schöne Jan Folge ist. Ich habe Hajo auch nicht im Geringsten vermißt und in der Folge hat mir auch Ina gut gefallen. Zum Fall hat Walli schon alles auf den Punkt gebracht. Was nun die Jan und Leni Szenen angeht so fand ich die Dank Marco einfach nur klasse. Damit meine ich eben wie er jede Szene wieder pefekt umgesetzt hat ob er nun an Lenis Tür gekratzt hat oder aber ob er völlig an sich gezweifelt hat und sich nicht mehr wie ein Polizist vorkam. Ich habe Jan/Marco in dieser Folge einfach nur genossen. Aber so oft wie ich mir diese Folge nun schon angeguckt habe so habe auch ich am Freitag gedacht meine Güte was ist doch Leni echt für eine Zicke und bei jedem bisschen geht sie sofort in die Luft und dreht durch. Aber wie immer am Ende herrscht zwischen den beiden wieder Enigkeit. Ja Jan und Leni das ist schon eine Beziehung bei der wohl so manch anderer Mann als Jan schon lange den Stecker gezogen hätte. So richtig traue ich auch dem Frieden noch nicht auch wenn dei beiden nun ein Kind zusammen haben. L.G. Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 109 – Ein fragwürdiger Deal – (ES 07.11.2007)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten