184 – High Noon – 17.12.2010

Nach unten

184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Admin am Fr 17 Dez 2010, 17:01

Heute abend kommt also die letzte Folge der Staffel...und unsere Großstadtcowboys machen auf Hobbycowboys. Wink Mal sehen, wie sie sich dabei anstellen werden. Marco/Jan zu Pferd, das hat schon was... Smile Andreas/Hajo erinnert mich dagegen eher an Fuzzy aus "Western von gestern"...hihi. Na dann...reiten wir in den Sonnenuntergang... Wink In diesem Sinne, viel Spaß! Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

High Noon

Beitrag  walli am Sa 18 Dez 2010, 22:06

<P>War schön die Soko mal in ganz anderer Umgebung und Verkleidung zu sehen. Auch gut der Wechsel zwischen Büroarbeit und Ermittlungen in der Western Stadt. Ina mal erträglicher, fand nicht alles selbst heraus, hat auf Ergebnisse von anderen Quellen aufgebaut. Nur zum Schluss fragte ich mich, wie ein Kugelvergleich nur am PC gehen soll. Dachte immer die Kugeln gehören zum Vergleich. Na wie auch immer. Die "Match" waren klasse in das Plattenheben am Autoscooter eingebaut.</P>
<P>Vince mal wieder ganz "mit dem Kopf durch die Wand", überzeugt, dass der Schütze ein Mörder sei. Das passende Motiv würde man schon finden. Da kam die Liebschaft zwischen Ehefrau und Sheriff natürlich wie gerufen. Schon auffallend, wie oft es ein Verhältnis in Krimis gibt. Wenn sonst kein Verdacht, muss immer ein heimliches Paar herhalten</P>
<P>Aber völlig daneben wie Ina und Vince sich über das Aussehen von Hajo und Jan amüsierten. Hemden, Jeans sind doch total normal. Cowboyhüte werden von Männern auch "nur so" getragen. Ausgefallen waren nur die langen Mäntel und bei Jan die weiten, ledernen Reithosenüberzüge. Aber Jan ist wenigstens richtig geritten, bei Hajo sah alles mehr nach "hoppeln" aus. Da machten sich die 20 Jahre die Andreas nicht auf einem Pferd saß wohl doch bemerkbar. Die Verfolgungsszene von Jan zu Pferde hätte ruhig länger sein können.  </P>
<P>Jedenfalls war die Verkleidung kein Grund zum Lachkrampf. Ina als Rockerin, eng in Leder gequetscht und mit Tatoo sah auch nicht gerade aus wie Mona Lisa</P>
<P>Hajos komischer Barth, vor allem so schnell gewachsen, war auch nicht der Knüller. Gab ja noch mehr Cowboys ohne Barth. Für mich wirkte Hajo irgendwie schnuddelig, alles wie aufgesetzt. Entschuldigt, ist nur meine Meinung </P>

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

High Noon

Beitrag  walli am Sa 18 Dez 2010, 22:55

Verwunderlich das der immer geizige Hajo so hoch gepokert hat. Hotel ist ihm zu teuer, aber beim Kartenspielen geht er aufs Ganze (oder wollte er den Verlust als Spesen absetzen). Das in die Länge gezogene Spiel war langweilig. Das mit den Augen taxieren auch, schließlich stand der Bürgermeister als Täter noch in den Sternen. Klar, es fielen so Andeutungen wie unser geliebtes Land, bis jetzt nur Geld drauf gelegt. Auch bei Jan als er mit dem Pfarrer redete - wollte Farm kaufen, hat Erbschaft gemacht -. Für den Zuschauer aber noch zu rätselhaft und zu dem Zeitpunkt dachte ich noch wie wollen sie den auf die lahme Art den Täter fassen.
Komische Zufälle fand ich auch, dass plötzlich 1 einzelnes Grab da war. Hajo und Jan Landkarten griffbereit hatten und die Autoscooterbahn nicht nur wie aus dem Nichts dastand sondern auch noch Geld und die Leiche da vergraben lag. Bei uns werden Fahrwerke die außer Betrieb sind abgebaut und weggebracht. Vielleicht wird es ja überall anders gehandhabt und irgendwie musste der Fall ja rundlaufen
Die Schlussszene als Art "Duell" zwischen Hajo und dem Bürgermeister zu zeigen -Kopfschütteln???? - Und warum nur Hajo. Jan als Polizist war für den Bürgermeister genauso gefährlich. Andere ergeben sich gleich wenn mehrere Waffen auf sie gerichtet sind. Hier musste Hajo ihm erst die grausige Zukunft ausmalen, schweres Geschütz mit Polizeiwagen und schußbereiter Ina und Vince auftauchen
Meine Bedenken, dass die Westernfolge doch nicht so gut würde, zerstreuten sich mit jeder neuen Szene. Mit ihrem Aussehen passten die 2 wirklich in die Stadt. Die langen Mäntel und Hüte hätte ich mir gerne weggewünscht, es "verhüllte" Hajo und Jan zu sehr. Den Mund ließ Jan sich nicht verhüllen. Seine kurzen, aber treffenden Kommentare, brachte er cool, wie mal so nebenbei hervor

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

High Noon

Beitrag  walli am Sa 18 Dez 2010, 23:37

Schön, dass Jan bei Keinem ein Blatt vor den Mund nimmt, auch bei Hajo nicht. Dessen Vergleich zwischen DDR und Indianer war sowas von schräg. Glaube, bei Hajo ist für immer ein DDR-Balken im Kopf. Jan hielt sich trotzdem nicht zurück und seine Aussage, er glaube Hajo das er nicht reich werden wolle, war überzeugend ehrlich.
Der Häuptling hatte irgendwie einen "Hau". Der sprach von ihrem Land, jedem Grashalm, Kind und Kindeskinder als sei er echtes Oberhauupt eines Stammes. Konnte man fast meinen es sei kein Wochenend- oder Freizeitspaß. Fragte mich, welchen Beruf der wirklich hatte. Für diesen mit Hingabe gehaltenen Vortrag, verbunden mit dem Angebot was die 2 machten, mussten Hajo und Jan wirklich sehr schwitzen. Gut gemacht.
Fest "zupacken" mussten die 2 ja ohnehin. Jan schon als er die Presse ausbudelte und mit vereinten Kräften öffneten sie mehrere Teile des Autoscooterboden
Am Lagerfeuer, das hatte was. Schön, als Jan über die Zeiten mit Benni sprach. Bedrückend wie es in Niedergeschlagenheit endete, weil sich kein Baby ankündigt. Bescheuert Hajos Rat mit dem Hund. Leni und Jan berufstätig und dann ein Hund in einem Mehrfamilienhaus. Nicht zu vergessen, dass Jan ja einen großen Bogen um die Tiere macht. Schon krass, der Zuschauer erfährt mal ganz nebenbei, dass Jan noch zeugungsfähig ist. In der letzten Folge 2010 sehnt Jan sich noch nach einem Baby. In der ersten Folge 2011 ist Leni schwanger, aber Jan kommt ins Gefängnis. Dem Ablauf der Folgen nach passt das ja. Aber ob unerfüllte Wünsche (alt) wenn das Leben noch in Ordnung ist und in Erfüllung gehende Wünsche (neu), gerade dann wenn Jan so bangen muss seine Zukunft hinter Gitter zu verbringen, nicht zu hart sind, darüber muss sich Jeder seine eigene Meinung bilden

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

High Noon

Beitrag  walli am So 19 Dez 2010, 00:09

Auch wenn ich einiges kritisierte war es trotzdem eine schöne Folge, am besten mal was ganz außergewöhnliches zu sehen, als die verschiedenen Teile/Besonderheiten von Leipzig. Die Nachforschungen führten viele Jahre zurück.
Aber alles nachvollziehbar. Überzeugt, dass auch Büroarbeit viel zur Aufklärung beiträgt. Am Schluss waren sogar 2 Morde aufgedeckt.
Da es Hajos Idee war zum Cowboy zu werden, dachte ich es kommt mal eine Erklärung, vielleicht das er Kindheitsspiele nochmal durchleben wollte. Na ja, falsch gedacht. Das wie immer "brummige" passte zum Cowboy Hajo. Ansonsten sehe ich ihn doch lieber in Alltagskleidung
Bei Jan hätte ich nichts dagegen wenn er anstatt mit dem Auto öfter mal auf dem Pferd Verfolgungen macht. Er sah auch nicht verkleidet aus, die etwas "andere" Aufmachung stand ihm ausgezeichnet. Cowboy Jan hat sich auch nicht verstellt. Etwas zurückhaltend ist er ja sonst auch, aber wenn er dann was sagt passt es. So war es auch in dieser Folge. Ob mit oder ohne Hut bleibt seine Mimik nicht verborgen und mir war, als grinse er dort im Wilden Westen noch frecher als sonst.
Man muss die Macher wirklich mal loben, eine Folge in so ausgefallener Umgebung zu drehen. Obwohl ich einige Szene nicht so gelungen fand, hat mich High Noon trotzdem überzeugt
Wahrscheinlich bin ich euch für 2010 zum letzten Mal "auf den Wecker gegangen" mit meinen Beiträgen. Wer weiß was 2011 ist. Jedenfalls wünsche ich allen Marco-Fans schon mal besinnliche Weihnachten und alles, alles Gute für das Neue Jahr. Liebe Grüße Walli

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Moritz1 am So 19 Dez 2010, 12:12

Ich brauche wirklich nichts mehr ergänzen, walli hat schon alles gesagt.
Gebe ihr vollkommen Recht, dass es toll war die SOKO mal in anderer Umgebung zu sehen. Verkleidungen - ok für diese "besondere" Folge, die mal woanders spielte in ordnung, sonst sehe ich die SOKOs aber auch lieber in normaler Kleidung Wink

Stimme dir ebenfalls zu walli, dass Marco ruhig öfter auf dem Pferd gezeigt werden kann. Bei Andreas sah es ja etwas lustig aus wie er dahin"hoppelte". Smile

Der Rest wurde schon geschrieben, wiederholen will ich mich ja auch nicht :-)

Ach walli, du gehst uns doch nicht auf den Wecker. Ich finde es ganz toll das du immer so ausführlich deine Meinung hier reinstellst.
LG
Moritz

Moritz1

Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 11.01.10
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Re: 184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Kathy am Mo 20 Dez 2010, 19:29

Also erstmal möchte ich Moritz zustimmen, denn Walli auch ich finde deine Kommentare nicht langweilig und zu lang. Im Gegenteil ich lese sie immer gerne und finde es gerade schön das du die Folgen eben immer nochmal komplett auseinander nimmst und auf alles eingehst. So soll es ja eigentlich auch sein.
Was nun die Folge vom Freitag angeht so muß ich sagen das sie meine Vorfreude auf diese Folge nicht ganz erfüllt hat, was nicht heißt das mir die Folge nicht gefallen hat. Nein war schon schön die Ermittlungen in der Westernstadt. Ich selbst war schon dreimal dort und habe alles wiedererkannt:)-und Walli dieses einzelne Grab da oben gibt es wirklich. Ich glaube es waren sogar zwei.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Kathy am Mo 20 Dez 2010, 19:55

ich war ja schon gleich am Anfang wieder geladen als man uns Hajo in der nunmehr vierten Folge hintereinander erneut beim Arzt präsentiert hat wegen seiner Hand. Ich hoffe mal nun ist dieses Thema engültig durch. Meine Güte da wird Hajo einmal angeschossen und dann zieht sich das über mehrere Folgen. Also das hat mir gleich gereicht.
Genervt hat mich auch wieder mächtig Vince immer mit seinen Vergleichen zu Filmen oder Filmfiguren. Ina ok war diesmal erträglicher als in den vorangegangenen Folgen und wenn die Ermittlungen hier in dieser Folge auch ganz gut gemixt waren zwischen Büro und Westernstad so hätte ich mir doch etwas mehr Szenen vorallem von Jan gewünscht. Denn wenn einer in dieser Folge eine richtig gute Figur gemacht hat dann war es Jan/Marco und es wäre schon schön gewesen anstelle der in die Länge gezogenen Pokerrunde noch ein paar "Verfolgungsrunden" zu Pferd mit Jan zu zeigen. Ja das war schon was und wünsche Marco das sein Traum einmal eine Rolle in einem echten Western zu spielen sich irgendwann erfüllt.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Kathy am Mo 20 Dez 2010, 20:14

was mich auch nicht gefallen hat und das hat Walli auch schon angedeutet so ist es Hajo mit seinen ewigen Vergleichen oder Bezügen zur DDR. Ich meine ich bin auch aus der DDR, aber ich kann das manchmal nicht mehr erhören. Aber villeicht liegt es auch daran das Hajo/Andreas schon zur "alten" Generation gehört und die eben einfach nicht wirklich loskommen von der DDR.
Am schönsten fand ich die Szene am Lagerfeuer. Ja war richtig traurig wie Jan da wieder in Verbindung mit dem Wunsch nach einem Baby gebracht wurde. Naja Hajos Antwort darauf das sie sich einen Hund zu legen sollen war ja auch nicht gerade das was Jan in dem Moment wohl hören wollte so ganz unter dem Motto-kauft euch einen Hund dann klaptts auch mit dem Nachwuchs. Klappent tuts ja wohl jetzt wie wir wissen aber leider wiedermal in einer mehr als unglücklichen "Lebensphase" von Jan. Hoffen wir das trotzdem alles gut gehen wird.
So und das wars eigentlich was ich sagen wollte. Alles in allem war die Folge schonmal etwas anderes und ich fand Jan hat seine Rolle als Freizeitcowboy richtig gut gemacht und ist für mich aber in dieser Rolle leider etwas zu kurz gekommen:(
Nun freuen wir uns also auf die zwei Gefangen Filme und bis dahin wünsche ich allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und das wir uns alle hier wieder gesund und munter 2011 treffen.
Liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 184 – High Noon – 17.12.2010

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten