180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Nach unten

180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Beitrag  Admin am Fr 19 Nov 2010, 21:16

Heute wird also sexy ermittelt...mal sehen, wie heiß das werden wird. Wink Ich wünsche Euch viel Spaß dabei! Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Swinging Leipzig

Beitrag  walli am Sa 20 Nov 2010, 22:18

Gibt also doch noch gute Sokofolgen. Am Tatort bekam ich ja erst Wut wie Ina sich wieder aufspielte. Hajo und Jan stehen da mit Handschuhen bereit, aber nur Ina darf die Tasche anfassen, Personalien feststellen, nur ihr sagt Sabine die Todesursache und nur sie gibt die Anweisung nach welchem Tatwerkzeug gesucht werden soll. Dann kann sie auch nicht weg, weil "noch soviel zu tun ist". Einfach widerwärtig wie sich die Frau aufspielt.
Auf der Party eine Selbstverständlichkeit sich zu entkleiden. Muss Melanie richtig Spaß gemacht haben soviel Haut zu zeigen. Je älter sie wird, desto tiefer werden ihre Ausschnitte und enger die Hosen. Im Playboy war ja noch mehr von ihr zu bewundern.
Alles weitere verlief aber endlich wieder in Teamarbeit, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Hajo als kluger Befrager, eifriger Bullettenkauer und Kenner in der Polizeichefetage, sprich Dr. Wörnle. Aber unnötig Jan wegen der Jagd nach Wörnle anzupfeifen. Wenn Hajo immer so tut, als gehe es sein Team nichts an, was sich in der oberen Etage der Polizei tut. Mit Strahl duzt er sich und der war ja wohl in der "Luftnummer"-Folge mehr als mysteriös. Über den evtl. Vize ist Hajo im Gegensatz zu seinen Leuten auch schon informiert. Jan hat einen verfolgt der abhauen wollte. Seine Pflicht, nicht mehr und nicht weniger. Zum Glück ist er nicht wie Hajo, der bei einem "Höheren" am liebsten gleich einen Diener macht. Jans Lachen auf die Mitteilung war richtig erfrischend und dann noch die Erklärung über Formel 1, klasse. Einen Ex-Ringer, mit sehr rüden Umgangsformen zum Vize-Polizei-
präsidenten zu machen, da hat nicht nur Jan, da habe auch ich sehr den Kopf geschüttelt
Vince war ja etwas "braver" als sonst. Aber ohne Faxen geht es nie bei ihm, wie Masken vors Gesicht halten oder
"werde nie wieder richtigen Sex haben"

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Swinging Leipzig

Beitrag  walli am Sa 20 Nov 2010, 22:51

Die Folge war sehr abwechslungsreich. Die verschiedenen, nicht immer ganz normalen Liebesbeziehungen, die naive, aber crazy Gastgeberin, wütender Ehemann bzw. Witwer, Milchgesicht Kai, der es faustdick hinter den Ohren hat. Nicht zuletzt Wörnle, der vor lauter Verlegenheit den Polizeiexperten raushängen ließ und das Team, besonders Jan, mit seinen Auftritten einschüchten wollte.
Es taten sich viele Motive, vermeintliche Täter auf, einschließlich Wörnler, der ja auch die Party zwischendurch verlassen hat, dass man nicht schon nach 10 Minuten Langeweile bekam, weil der Täter offensichtlich war. Gegenseitiger Austausch beim Team, endlich wieder die nötige Brise Humor dabei, warum können nicht alle Folgen so gut sein.
Für die große Vorschau, z.B. auch in Bild.de, wo sich über die nackte Haut ausgelassen wurde, fand ich die Szenen aber recht kurz. Waren doch eigentlich nur wenige Minuten, da zeigte Jan schon seinen Ausweis. Jedenfalls wurde in einem sehr ausgefallenen, glaube noch nie dagewesenem Umfeld, ermittelt, was die Folge zusätzlich gut machte
Mehr als gut gefiel mir Marco, der in sovielen Situationen zu sehen war, dass man jede einzelne Einstellung gar nicht aufzählen kann. Wenn er richtig in Szene gesetzt wird, wie gestern, gibt Marco halt immer sein Bestes. Genügend überzeugen konnten wir uns davon. Fand es zum kringeln wie er den "Gehemmten" gab, sich nur widerwillig auszog, den Bademanten nicht fest genug um sich schnüren konnte und genervt auf Wörnles Hand auf seinem Bein reagierte. Bei der Jagd war es allerdings komisch, warum ein wohlbeleibter Wörnler viel schneller war als Jan. Lag es an den Badelatschen, dass Jan so langsam war?

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Swinging Leipzig

Beitrag  walli am Sa 20 Nov 2010, 23:22

Allerdings so wie es krachte, als Wörnle Jan auf die Erde warf, hätte der sich alle Rippen brechen müssen. Zum Glück ist Jan ein besonnener Mensch, der auf Wörnles "Drohung" bald sein Vorgestzter zu sein, nur die trockene Antwort hat: "Freu mich schon drauf"
Entscheidend aber, dass Jan endlich mal wieder das vorbringen konnte was er ist, nämlich Vater eines Jungen. Leider erlebten wir ja in vielen Folgen Super-Psychologin Ina, die sich ob groß ob klein, jung oder alt, Weiblein oder Männlein, einfach in jede Altersklasse und jedes Schicksal wie von Wundermitteln getragen, reinversetzen konnte. Ratschläge erteilt hat, dass Omas vorm Fernseher Tränen vergossen. Jans Vaterrolle rückte total in den Hintergrund. Aber gestern, dass war einfach glaubhaft wie er Kai bestimmt, aber nicht aufbrausend, klar macht welchen Mist er mit den Filmen gebaut hat. Noch besser zum Schluss, wozu eigentlich eine "Rose" den Ausschlag gab, wie Jan Kai einfühlsam und verständnisvoll dazu bringt nach und nach die Tat zu gestehen. Ihn auch noch über "Technik" und "Liebe" aufklärt. Da war nichts gesponnenes dabei, als Vater eines Sohnes weiß Jan schließlich wie Jungen in dem Alter ticken. Ich habe jedenfalls bei jeder Frage gezittert, wie weit geht er, wann macht Kai "dicht". Ohne ins Detail zu gehen, ob Abenteuerfilm oder Krimi, mich überzeugt Marco immer, wenn man ihn mal richtig mitspielen lässt wie gestern
Wunderte mich ja noch, dass Ina soviel über ihr Date verriet. Sonst löchert sie Jan doch immer über sein Privatleben aus oder reißt Witze darüber. Hier aber plaudert sie mit dem Kollegen darüber,mit dem sie es eigentlich immer tun sollte. Schließlich kennen Ina und Jan sich schon viele Jahre und sie sollte wissen wie sehr sie ihm vertrauen kann

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Beitrag  Kathy am So 21 Nov 2010, 20:10

wieder kann ich Walli einfach nur mit allem Recht geben was sie über die Folge geschrieben hat und so bleibt nicht mehr viel übrig was ich da noch hinzufügen könnte. Am besten Walli hat mir gleich dein erster Satz gefallen, also deine Wut über Ina zu Anfang der Folge. Mir ging es genauso und ich war schon weider auf 180 wie sich Ina aufgeführt hat. Ich frage mich immer mehr ob Hajo als auch Inas Chef überhaupt noch was zu melden hat bei ihr. Hauptsache Hajo bläßt Jan schon wieder an als dieser dem Wörnle hinterhergerannt ist und er ihm klar gemacht hat wen er da eigentlich verfolgt hat. Aber Jans Reaktion darauf war wie Walli schon geschrieben hat einfach nur köstlich und herrlich erfrischend.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Beitrag  Kathy am So 21 Nov 2010, 20:24

Und endlich konnten wir wiedermal eine Folge sehen in der sich Jan/Marco wieder so richtig ausspielen konnte in jeder einzelnen Szenen die wir mit ihm sehen konnten. Marco konnte hier wieder alleine mit ganz viel Mimik und gestik punkten wie nur er es kann. Sein Unwohlsein sich auszuziehen, die Reaktion auf Wörnle als der seine Hand auf Jans Bein gelegt hat-einfach nur köstlich und dann im Gegenzug wieder der überaus sensible und konzetrierte Polizist als es um den Jungen ging. Die Schlußszene als Jan ihn überführt hat ging richtig unter die Haut. Ja für mich war diese Folge wiedermal rundum gelungen auch wenn ich diese Liebesdramen die sich da in dem Swingerclub abgespielt haben nicht ganz nachvollziehen konnte, aber das sei jetzt mal dahingestellt. Schließlich hat das ja zum Fall gehört.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Beitrag  Kathy am So 21 Nov 2010, 20:28

Es war einfach wiedermal so richtig schön zu erleben wie es ist wenn Marco sich richtig ausspielen kann um es mit Wallis Worten auszudrücken. Hoffen wir das wir noch öfter solche Folgen mit ihm sehen werden. Ach ja eins noch und da hat Walli auch Recht, nach den vielen Ankündigungen der Folge zwecks freizügiger Ermittlungen und so waren die paar Sekunden aber dann doch viel zu kurz Wink Also dann eine gute Woche allen und bis zum nächsten Mal liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 180 – Swinging Leipzig – 19.11.2010

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten