Kontrollverlust

Nach unten

Kontrollverlust

Beitrag  walli am Sa 22 Feb 2014, 18:10

Da mein Forum noch nicht funktioniert melde ich mich hier zum Staffelende

Unfassbar!!! Jan nicht im Dienst, oh Wunder…! mal zu keiner Fortbildung, aber trotzdem ist er 2 x kurz zu sehen und das noch in sehr ausgefallenen Szenen
Auch den Hausmann, Papi, Koch und Lotte-Krankenpfleger spielte Marco für mich sehr überzeugend
Etwas gestresst, ein klein bisschen hektisch, ein wenig hilflos, chaotisch, aber total realistisch
Marco sagt ja von sich selbst, dass er im Haushalt 2 linke Hände hat. Wohlmöglich steckte in den Auftritten etwas
von H. Girnth privat.

Die Folge behandelte ein aktuelles Verbrechen, dass authentisch gut umgesetzt wurde.
Für die Aufklärung des Falles konnte ich mich allerdings gar nicht begeistern

Vorhersehbar das Ina gerade bei so einem Vergehen den Ton angibt
Ob im Alleingang, mit Binz Unterstützung oder sich mit Tom fetzend, alles wie gehabt
Ina war, wie so oft schon, wieder die dominierende, treibende Kraft, die „ungekrönte“ Chefin und Hajo stand total in ihrem Schatten
Tom, leider gar nicht mehr „brav“, sondern noch wechselhafter wie das Wetter. Vom hektischen, beleidigenden
KOK-Rebellen, als Undercover, über verständnisvoll, fleißig, mitfühlenden Frauenkenner, bis hin zum Reuevollen, bot er alles was ich mir bei einem Polizisten nicht vorstellen kann und für unmöglich, beinahe schon skandalös, halte.
Zu dem hektischen, streitbaren, lauten Ina-Tom-Chaos-Power erübrigt sich jede weitere Zeile
Mir gefallen solche Folgen überhaupt nicht, aber ich bin nicht die Allgemeinheit. Jeder hat seine eigenen Ansichten und das ist auch sehr gut so
Trotzdem bin ich gespannt, ob Ina in der nächsten Staffel schon befördert ist und wie sich der KOK-Rebell Tom entwickelt

Jetzt freue ich mich erst mal auf die ZDFneo Wiederholungen. Nichts gegen Veränderungen. Aber nur ohne Labor und ohne die Team-Verstärkungen Rettig, Binz, Olivia und die Schnee war es für mich noch die wahre, die echte
Serie Soko Leipzig

Zu welchen Terminen die einzelnen Folgen ausgestrahlt werden könnt ihr auf meine HP nachlesen

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Kontrollverlust

Beitrag  traudel am So 23 Feb 2014, 22:31

Nach dem Wirbel am Anfang wollte ich schon abschalten. Aber dann taucht wider Erwarten Marco doch plötzlich auf.
Kurz nur, sehr kurz, zwei Miniszenen, aber so süß wie Jan sich um Wäsche, Essen kümmert, ohne Leni den Haushalt „führt“. Bei Marco wirkt eben alles echt, er ist ein superguter Schauspieler

Was dem Opfer widerfahren ist tat mir sehr leid. Noch mehr bedauerte ich die Frau in das Tollhaus von so 2 bescheuerten Kriminaler wie Ina und Tom zu geraten
Ina, o.k., sie war betroffen, zeigte Mitgefühl. Aber sich dann so eine Arena auszusuchen um Tom zu bekriegen, war voll daneben. Eine Frau braucht Hilfe, aber die schreien, toben, beleidigen, fetzen sich an und versprühen erst mal ihr Gift.
Armer Hajo, spielte vergeblich den Friedensstifter. Die 2 Wildgewordenen machten ja doch was sie wollten.
------Ala Ina mit „ihrem“ Alexander-----
Auch wenn sich alles zum Guten wendete, Tom den Täter im Rekord fassen wollte und als Entschuldigung dann noch mit Blumen aufwartete, empfand ich die Folge als riesige Zumutung
Wieder mal hat Ina den Chef überfahren und ihr eigenes Ding abgezogen
Tom: Grauenhaft, so darf sich ein Polizist einfach nicht aufführen
Der Kerl ist kein Kriminaler, sondern ein unverschämtes Großmaul, der mit Beleidigungsanklagen überschüttet werden müsste. Nun ist Tom wirklich lange genug dabei um ihn wegen seiner vielen Regelverstöße zur Rechenschaft zu ziehen
Werft den unmöglichen Banausen endlich aus der Soko. Kowalski führt sich mit seinen ständigen Ausschreitungen auf wie ein Fiesling, ist eine Schande für die ganze Polizei. Er sollte keine bösen Buben jagen, sondern sich selbst auf die Verbrecherseite begeben. Da kann er sich bei seinesgleichen austoben und nicht aus der Soko noch ein größeres Tollhaus machen wie sie seit seinem Eintritt schon geworden ist

Kurzum, die ganze Folge war mir zu laut, stürmisch, rasant, brutal, wechselte irgendwie unangepasst von einem Extrem ins nächste
Auch bei diesem Fall konnte Ina ihre besonderen Fähigkeiten beweisen. Mit Tom im Schlepptau ist Hajo der wahre Chef total überflüssig

Hoffentlich irre ich mich, aber ich vermute immer mehr, dass Inas Rolle noch stärker ausgebaut wird und sie bald die Führung der Soko übernimmt. Hajo hat doch kaum noch was zu sagen. Schon jetzt steht Ina sehr im Vordergrund, gibt den Ton an, ohne sie und ihre Befehle läuft kaum was
Das stimmt doch so oder täusche ich mich?

Vielleicht dreht Marco ja deshalb so viel anderweitig.
Mal ehrlich, es gab doch genug Folgen in denen KOK Maybach nur eine Randfigur abgab, wenige Szenen, kurze Texte, kaum etwas zur Aufklärung beitrug
Irgendwie verständlich, wenn er als Teammitglied der 1. Stunde von Ina und den vielen Neueinsteigern immer mehr in die Ecke gedrängt wird, muss Marco sein Können in anderen Filmen beweisen.
Ich bedauere es in jeder Folge wenn er nicht mitspielt
Doch mir gefällt Marco in allen Sendungen (wenn seine Auftritte in der Frühlingsserie nur länger wären…)

Nun heißt es erst mal gespannt sein auf die nächste Soko-Staffel im Herbst

Die ZDFneo-Wiederholungen verkürzen angenehm die lange Wartezeit
Ich werde die Folgen „genießen“, denn „Oldie“-Soko-Leipzig ist und bleibt die beste SL

Walli, wenn das Forum auf deiner HP bis dahin funktioniert, äußere ich mich dort wahrscheinlich zu den WH

traudel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 13.08.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten