Special: Der Zobel

Nach unten

Special: Der Zobel

Beitrag  traudel am So 05 Jan 2014, 18:10

Noch kein Eintrag zu dem Film? Na ja, wenn selbst Elly und Walli nichts reinschreiben, bin ich wohl die Einzige die
ein Special ohne Marco anschaute. Im Nachhinein, weiß ich gar nicht mehr warum ich mir das antat, denn gerade bei solche Themen wird es mir immer mulmig. Die grausame Vergangenheit ist leider noch so gegenwärtig, dass ich beim Hinschauen am liebsten losheulen möchte.
Außerdem, wirklich nichts Neues, dass alte Kollegen, bzw. Bekannte von Hajo darin verwickelt sind und die "Schnee" erst sehr betroffen mit recherchiert und dann doch wieder zum zornigen Schreihals wird
Total daneben fand ich Toms stetige Wandlungen: Geschockt, Einzelkämpfer, Verliebter, Bewacher, voll auf Touren und dann doch ganz "brav"
Marco hätte da ganz anders, überzeugender gespielt. Fazit: Folgen ohne Jan ist es eben nicht die echte Soko

traudel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 13.08.13

Nach oben Nach unten

Special: Der Zobel

Beitrag  Elly am Di 07 Jan 2014, 22:04

Hallo Traudel,
ich habe die Sendung am Freitag nicht gesehen und mir erst am Sonntag in der Mediathek angesehen.

Obwohl mir Jan/Marco meistens in den Folgen sehr fehlt, hat mir diese Folge sehr gut gefallen.
Eines muß man den Drehbuchautoren für Soko Leipzig lassen, sie lassen sich immer gute brisante Themen einfallen.

Ich fand auch die Rolle von Tom hier gut, er ist ein tolle,r gut ausgebildeter Schauspieler, das merkt man oft an kleinen Details. Auch die kleinen Eifersüchteleien von Olivia haben das ganze abgerundet.
Insgesamt mag ich diese kleinen Kebbeleien zwischen ihr und Tom, aber auch mit Jan und auch mit Ina.

Wer mir allerdings ganz furchtbar auf die Nerven geht, ist Frau Schnee. Ich mag die Schauspielerin Petra Kleinert sehr, sehe sie gerne in den verschiedensten Rollen, aber bei Soko Leipzig diese grober, rauher, wie du schon sagst: "Schreihals," Evil or Very Mad  finde ich einfach nur furchtbar. Nur in den Szenen, in denen sie etwas persönlicher mit Hajo zu tun hat, geht es etwas. Ich finde, sie passt überhaupt nicht in diese Rolle.
Da hat mir Dr. Wörnle wesentlich besser gefallen, weil er authentischer war.

Naja, ich fand die Folge insgesamt berührend, auch Michael Degen hat wunderbar gespielt. M.E. ein Schauspieler alter Schule.

LG Elly

Elly

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten