239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Nach unten

239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Beitrag  Admin am Fr 15 März 2013, 16:42

Heute darf die SOKO im eigenen Haus ermitteln, nachdem eine Streifenpolizistin getötet wurde und es vorher schon zu Mobbing und Morddrohungen kam. Ein sicher nicht ganz einfacher Fall, den sie aber trotzdem lösen werden. Wink Wünsche Euch einen spannenden Abend. Smile

PS: Soweit ich weiß, ist das die letzte Folge mit Jan in dieser Staffel.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Beitrag  walli am So 17 März 2013, 02:08

Was war das denn?????…..Ein Fall mit dem Team jedenfalls nicht..!!!!!

Ina die „G R O S S E“ Frauen-Kollegin-Mobbing-Helferin, unterstützt von der stets turbomäßigen Dagmar, bzw. Fr. Schnee.
Dazu der „hilfsbereite“ Binz, weil er Ina ja „so lieb hat“ – Mittagessen…Hajo sauer…Outing, Ja?..Nein?............... Oh Mann was für ein Käse!!!!!
Verspricht sich der schwule Binz etwas von der Beziehung oder die karrieregeile Ina?
Möglich, das sich Binz mit einer Frau (Ina) "schmückt", damit nicht auffällt das er schwul ist
Oder will Ina noch mehr "Macht" bekommen, unterstützt von einem Staatsanwalt, "der ihr aus der Hand frißt"
Auch hier gehen die Autoren völlig am Thema vorbei, es läuft das reinste Irrenhaus ab, wie leider jetzt so oft bei der Soko

Olivia ist die Karriereleiter schon so hoch „gefallen“, dass jetzt gar wichtige Beweise auf "I H R E M" PC landen?

Mobbing kommt leider viel zu oft vor, gerade unter Kollegen und wenn es dann noch bei der Polizei ist…!!!
Was bleibt anderes übrig als die Kollegen der Abteilung zu befragen
Aber der utopische Misch-Masch mit dem die Folge dieses ernsthafte Thema Mobbing behandelte war für mich skandalös

Der Anfang schon ein Riesen- Witz: Milo vergisst Handy, deshalb geht Ina zu seinem Revier und stößt „Z U F Ä L L I G“ auf die Puppe……..blöder geht es ja wohl nicht!!!!!!!
Dann folgt die Schnee mit ihrem Abhören….Tom mit der „Tipp-Seite“…. Milo mit Bikini-Foto und Sex-Film und dann noch Ina und Schnee Beschattung vom Revierchef….?????
Der ganze Mix war einfach unglaubhaft, zu aufgesetzt, zusammen gesponnen…..empfand ich voll daneben
Viele "Geheimnisse" wurden aufgedeckt, die Skandale häuften sich, dass der Tod des Mobbing-Opfers gar nicht mehr so im Focus stand

Jetzt hatte Ina ja einen Grund sich von Milo zu trennen. Vorhersehbar bei dem großen Altersunterschied, aber Professorin Superschlau muss ja auf ewige Jugend machen

Die Verzweiflungstat, der Selbstmord des Opfers, sehr, sehr traurig das sie keinen anderen Ausweg sah
Aber wenn das ein dramatischer Höhepunkt sein sollte, die Todesnachricht an Alle zu senden, kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Ich fand es jedenfalls pietätlos
Drücke mich jetzt etwas unpassend aus, aber eigentlich wurde doch sehr viel mehr Dreck aufgewirbelt, als mit diesem Ausgang hätte sein müssen

Hajo wollte den Fall gewissenhaft wie immer klären, nur viel dazu beigetragen hat er nicht
Tom, bei den Befragungen gab er noch den Ernsthaftem.....aber sonst. Auch diesmal konnte er sich seine blöden Sprüche nicht verkneifen
Ein seriöser KOK befasst sich auch nicht mit freizügigen "Tipp-Seiten" und treibt sich nicht auf "Möpse....usw. de" herum. Für mich ist Tom immer noch ein Clown, aber kein Polizist
Da lobe ich aber Jans Lebensstil. Auch wenn man lästert er sei altbacken, zu korrekt und souverän. Jan ist wenigstens vernünftig, wie man das von einem Mann seines Alters erwartet

Freute mich schon, dass es wieder mal eine Endszene vom Team gab.
Zu früh gefreut, als Binz mit seinem Sergio ankam. Anzug-Binz und Lässig-Sergio…passt zusammen wie Feuer und Wasser.
Finde das Paar ist vom Alter, Aussehen und Typ zu verschieden

Noch so eine Unmöglichkeit, dass Hajo ausgerechnet in der Kneipe nach Lotte fragt. Eben mal so nebenbei als ob es keinen besseren Zeitpunkt und Ort dafür gibt.
Großes Interesse hat der Opa an seiner einzigen Enkelin anscheinend nicht

Lange und viele Szenen mit Jan sahen wir ja leider nicht. Was Marco zeigte, spielte er überzeugend, wie wir das von ihm kennen
Ich frage mich aber ernsthaft, welche Position Jan im Team eigentlich einnimmt?
Anfangsbesprechung ohne ihn: „Habe ich etwas verpasst…?“
Jan darf ein wenig die uniformierten Kollegen befragen, über die Ausbildung des Opfers recherchieren, hier mal ein Foto, dort mal einen Film anschauen und ein bisschen mit den Kollegen diskutieren....!!!
Aber als großer Kummerkasten, da muss Jan herhalten. Selbst wenn es um solchen Quatsch geht wie Toms „Tipp-Seite“ oder Milos „Ina-Bikini-Foto“
Befindet sich KOK Maybach etwa auf dem Abstellgleis.....?????......Oder wie bitte sollen die wenigen Ermittlungen von Jan eingeordnet werden..!!!

Welch eine „E h r e“, dass Jan Zeit für ein Feierabend-Bier hat, dachte in jeder freien Minute muss er auf Lotte aufpassen…?

Ich bin sehr enttäuscht und das Schlimmste, dass jetzt auch noch (wahrscheinlich) bis Herbst gewartet werden muss. Nur ob die nächste Staffel besser wird…?????????????

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Beitrag  Kathy am So 17 März 2013, 16:42

oh Walli wie Recht du hast mit allem was du schreibst. Ich habe mir ja nun am Freitag die Folge auch mal wieder angesehen nachdem ich die letzten erst garnicht geguckt habe. Aber ich muß auch dazu sagen das ich sie mir nur in der Mediathek angesehen habe schon am Freitagnachmittag denn da lief sie schon. Ich dachte wenn sie gut ist kann ich sie ja nochmal "live"im Fernsehen angucken. Das Marco nicht viel zu sehen sein würde habe ich mir aber schon gedacht nach den Fotos und dem Inhalt. Ehrlich gesagt habe ich mich gefragt warum Jan/Marco in der Folge überhaupt dabei war denn wie Walli schon richtig gesagt hat was für eine Rolle spielt Jan eigentlich noch? Mir kam es auch so vor als "durfte" er in der Folge mal wieder gnädigerweise in ein paar Szenen mitwirken ohne das diese Szenen aber einen "richtigen" Wert hatten. Wie gesagt es wäre nicht aufgefallen wenn Jan nicht dabei gewesen wäre. Die Folge war eine echte Strafe für mich zum angucken und ich habe mich mehr geärgert und aufgeregt als auf den Inhalt zu achten. Königin Ina die über allen thront und der selbst der Staatsanwalt schon Untertan ist. Schwul hin oder her, aber dieses Getue mit ihr und Binz geht ja überhaupt nicht. Ja und der böse böse kleine Polizist Milo den sie nun endlich auch abschiessen konnte nach seinem Fehltritt mit dem Foto. So ein an den Haaren herbeigezgener Scheiß. Ina wurde wiedermall alles auf dem Silbertablett serviert damit sie den Fall lösen kann und damit auch ihre Beziehung beenden kann. Und passend zu dem schwulen Binz wurde auch noch ein schwuler Polizeivorgesetzter erfunden. Wie praktisch. Über Schlauolivia und Power Schneefrau red ich garnicht erst. Aber eins steht fest Ina und die Schnee passen perfekt zusammen. Beide blond, arrogant, selbstherrlich und Karrieregeil.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Beitrag  Kathy am So 17 März 2013, 16:55

Mich nervt das alles dermaßen das ich mich auch absolut nicht mehr auf die nächste neue Staffel ab Herbst freuen kann. Denn eins ist sicher besser wirds nicht mehr und wenn ich dann noch die vielen begeisterten Kommentare zu den Folgen lese die ja jede Folge sowas von toll, klasse und großartig finden und in denen keiner Jan/Marco vermisst dann frage ich mich ernsthaft wo die ganzen Fans geblieben sind die die Soko so geliebt haben wie sie einmal war. Mit vier Kommissaren die in Leipzig dem Verbrechen auf der Spur sind. Natürlich muß man mit der Zeit gehen und ich bin sicher auch ein moderner Mensch. Aber modern hat nichts mit Haaresträubenden und zusammengebastelten Kriminalfällen zu tun und mit einem Polizeirevier das von einer Königing regiert wird. Ja und was Hajo angeht der könnte echt in Rente gehen denn zu sagen hat er ja auch schon lange nichts mehr. Ach Walli ich fands übrigens auch merkwürdig das Hajo in der Kneipe nach Charlotte gefragt hat. Er ist doch sonst so dick mit seiner Tochter und da weiß er nicht mal wie seiner Enkelin geht. Aber was regen wir uns noch auf, ich denke unsere Soko Zeit ist vorbei und selbst wenn Jan/Marco in ein paar Folgen dabei ist, besser wird es meiner Meinung wie gesagt nihct mehr werden. Schade sehr schade.
Ich wünsch euch allen trotzdem weiterhin viel Spaß ( oder eben Ärger ) beim Gucken. Für mich wars das jetzt bis zum Herbst erstmal.
Aber ich denke wir lesen uns hier bestimmt trotzdem immermal:) Liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 239 – Der Sumpf – 15.03.2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten