229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Nach unten

229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  Admin am Fr 18 Jan 2013, 16:26

Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga startet in der ARD und das ZDF schmeißt wieder mal zwei Folgen SOKO Leipzig raus. Wink

Im ersten Fall gibt es jede Menge Leute, die verdächtigt werden können, schließlich gibt es einige Eltern bei so einem Elternabend in der Kita. Aber Jan wird das mit seinen Kollegen schon in den Griff kriegen.

Der zweite Fall scheint da schon kniffliger zu werden und sich wohl auch in politische Kreise zu ziehen. Aber SuperIna wird es schon schaffen, den Fall zu knacken...zumal sie ja heute auch die neue "Bürohilfe" kriegt. Wink

Wie auch immer die Folgen sein werden und wer am Ende das Entscheidende zur Aufklärung beitragen wird...ich wünsche Euch einen spannenden Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  walli am So 20 Jan 2013, 03:09

Elternabend

Tod wegen Quallen-Gift und das ungewöhnliche „Kita“-Umfeld, einschließlich Zoo-Besuch gefielen mir. Ebenfalls die verschiedenen Mordmotive von Eifersucht, Gehalts- bzw. Geburtstagsstreiteren über Tablettensucht bis zum ADHS-Kind. Eine „Täterin“ die sich aus Verzweiflung wegen ihrem behinderten Kind „rächt“ ist letztlich erschütternd.
Alle Darsteller spielten ihren Pat auch gut
Soweit das Positive….aber sonst….?????
Kitas = Elterninitiative sowas hörte ich noch nie und gibt es im weiten Kreis meines Wohnortes nicht
Aber nehmen wir mal an in Leipzig ist das eben so

Olivia…Hilfe!!!!! Büroassistentin die sofort kriminalistisch ein Super-Super-As ist, Daten quasi aus dem Ärmel schüttelt, zaubern kann. Noch schlimmer als Rettig
Ich finde es einfach bescheuert und unglaubhaft von allem und Jedem irgendwo, irgendwie etwas zu finden. Wie hat die Soko bloß vorher die Fälle gelöst?
Olivia ist noch überflüssiger als ein Kropf, aber das ist meine persönliche Meinung. Wem es (Sie) gefällt, der mag sich am neuen Teammitglied freuen

Da Ina Olivia vorstellte, mischt sie jetzt also auch bei der Personaleinstellung mit
Am Tatort ihr Satz: „M E I N E L E U T E haben alles sichergestellt….Oh Mann, mehr Wichtigtuerei geht nicht mehr. Oder ist sie tatsächlich die Chefin der Spusi
Aber sagen darf Ina Keiner etwas. Sie hätte Jan doch fast die Augen ausgekratzt als der sich zu Pauls Kita-Zeit äußerte
Leider nutzt die Kritik nichts, Inas Rolle wird nur noch mehr ausgebaut

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  walli am So 20 Jan 2013, 03:14

Zu Tom weiß ich gar nicht mehr was ich sagen soll. Der wird ja immer schlimmer: Großmaul, blöde Sprüche, weder Manieren noch Feingefühl.
Wer ist bloß auf den Gedanken gekommen so einen Hallodri zum 4. Mann zu machen

Leni, kaum ist sie unter der Haube, meckert, schimpft, ist sie wieder unzufrieden mit Jan
Ist er jetzt freischaffender Mitarbeiter/Kommissar, der jederzeit zu Lotte abgerufen werden, damit Leni ihre Interviews machen kann.
Er ist also ein Rabenvater, wenn er plötzlich zu einem Einsatz muss. Jan soll mit zum Elternabend gehen!!! Wer bitte passt dann auf Lotte auf?????
Ne, also ne, Leni, diese launische Frau, Mutter, Reporterin ist einfach unmöglich

Jan kümmert sich also zu wenig um Lotte???. Komisch…!!!! Bisher hörte man doch beim leisesten Piep von Lotte zuerst sofort von Jan: “Ich gehe schon“
Wieder so eine total unglaubhafte Wandlung, die uns die Autoren auftischen. Der verantwortungslose Jan hört, liest, weiß, bekommt also nichts mit von der Kind-Betreuung
Jan hatte diesmal wirklich einen sehr schweren Stand. Nicht genug, dass Leni ihn mit Vorwürfen überschüttet, die Eltern kritisieren ihn, Tom spottet die ganze Zeit über Dinge wovon er keine Ahnung hat, meine damit Ehe und Kinder und Ina giftet ihn an, weil er mal etwas über Pauls Kita sagt
Jans Geduld, Ruhe und Ausgeglichenheit ist schon übernatürlich. Der Hammer, er muss sich bei Leni „bedanken“ weil er zu Sabine „darf“
Nur gut, dass er noch einen Blick für das „Einfache“ hat und in „bemalte“ Mappen hineinschaut
Das entdeckte Foto vom gesunden Max führte ja dann zur tragischen Aufklärung,
So richtig aufregen kann Jan sich gar nicht, er rastet jedenfalls nicht aus, bleibt immer auf dem Teppich
Natürlich gab Marco in jeder Szene wieder sein Bestes, spielte klasse, toll und überzeugend

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  walli am So 20 Jan 2013, 03:27

Preis der Freiheit

Bundeswehr…mal ein ungewöhnlicher Ermittlungsort. Auch gut gefiltert durch die Verdächtigen Zöllner, Major, Ehemann und Dr. Sommerlick

Aber wenn ich Ina gleich 2 x als Pathologin erlebe vergeht mir alles. Aha….sie kennt auch Nato-Codes. Oh Mann ist das Weib von sich eingenommen. Binz sagt: „S i e (womit er nur das ganze Team gemeint haben kann) scheuen sich nicht mit anderen Dienststellen zu arbeiten“ Aber Ina sieht das als i h r L o b an und antwortet sie scheut sich vor gar nichts.
Da sehe ich Toms Frage ausnahmsweise als berechtigt an, ob Ina auf Hajos Posten scharf sei

Doch ansonsten führte sich Tom genauso auf wie in der Folge zuvor. Mit der blutigen Nase hat er aber absolut übers Ziel geschossen

Mit den unzähligen „Tricks, Links, Codes, Formeln, Abkürzungen“ von Zauberin Olivia und Hexer Rettig wurden spätestens jetzt alle Zuschauer mittleren Alters vergrault
Verflixt noch mal geht´s noch, muss man jetzt schon Lehrgänge besuchen um die Arbeit der Soko nachzuvollziehen.
Auch toll…Olivia bekommt Jans Platz!!!! Der absolute Brüller: Sie hat den Befehlshaber „nachgemessen!!!!!!!!!“
Armer Hajo, der geht freiwillig in Pension, wenn man ihm nur noch „Verschlüsseltes“ um die Ohren haut

Was für ein Schmarrn die ganze High Tech. Dieses „Meer“ von Oberschlauheiten war doch völlig überflüssig Jans „Normalo-Nr. den Major mit den altbewährten taktischen Maßnahmen zu überführen waren da die reinste Wohltat. Er gibt nicht mit schlauen Sprüchen an, spielt sich nicht auf und ist gerade deshalb so natürlich und überzeugend.
Als Jan Dr. Sommerklick ganz ruhig und cool mit der Presse linken wollte amüsierte ich mich köstlich. Langatmige Reden schwingt er ja ohnehin selten
Mich beeindruckte aber wieder, genau wie bei Elternabend, wie viel Marco mit passender Mimik oder einem verschmitzten Grinsen ausdrücken kann

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  Kathy am Do 24 Jan 2013, 21:21

bevor morgen schon die nächste Folge kommt will ich noch fix was zu den letzten beiden schreiben. Walli wir liegen wiedermal so ziemlich auf einer Wellenlänge. Im Großen und Ganzen haben mir beide Folgen richtig gut gefallen. Die Fälle lagen beide in einem völlig anderen Umfeld als sonst. War gut. Und ich will auch nicht weiter darauf eingehen, Walli hat das schon gut in Worte gefasst.
Was mich geärgert hat war in der ersten Folge die Tatsache das ALLE und Leni natürlich vorne dran auf Jan rumgehackt haben er würde zu wenig tun was Kita und Lotte angeht. Ich meine weiß Leni das Jan Polizist ist? Und beklagen braucht sie sich als allerletzte denn Leni kann froh sein so einen Mann und Papa für Lotte zu haben. Aber sie ist sowas von egoistisch und schafft es immer wieder Jan auf gemeinste Art ein schlechtes Gewissen zu machen. Und Jan wäre nicht Jan wenn er sich das nicht annehmen würde auch wenn er keinen Grund dazu hat. Und klar das Ina auch noch mit in das Horn hineinblasen muß und Tom der von nix ne Ahnung hat auch noch. Das fand ich einfach nur nervig. Ansonsten hat mir die Folge um bei Elternabend zu bleiben gut gefallen und das lag ausschließlich am Jan/Marco. Er konnte in dieser Folge wieder einmal mehr seine wundervolle emotionale Art ausspielen. Super.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  Kathy am Do 24 Jan 2013, 21:33

Auch in der zweiten Folge war Marco in Hochform und es war schön ihn auch immer wieder lächeln zu sehen. Da hab ich über so einiges hinweggeguckt was mich gestört hat Wink Allen voran die neue Büroassistentin die wie Walli schon treffend gesagt hat völlig überflüssig ist. Und natürlich kommt sie ins Büro und macht sich sofort an Jans Schreibtisch Platz Rolling Eyes Ja da haben sie nun neben SuperIna die schon "ihre eigenen Leute hat "Shocked noch so ein richtiges Wunderkind im Team die auf Tastendruck über alles und jeden Bescheid weiß. Geht überhaupt nicht und ich finde es einfach traurig das an dem Format von Soko Leipzig soviel umgebastelt wird. Aber wahrscheinlich bin ich nur altmodisch Shocked Ich finds einfach nur nervig.
Mal sehen was uns morgen serviert wird. Ich wünsch euch schonmal einen schönen Abend morgen nochmal mit Marco ehe er dann wohl in ein paar Folgen nicht dabei ist Sad
Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 229 – Elternabend – 18.01.2013 / 230 – Preis der Freiheit – 18.01.2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten