223 – Angst – 14.12.2012

Nach unten

223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  Admin am Fr 14 Dez 2012, 17:47

In dieser Folge wagen sich Jan und Leni in eine gefährliche Wohngegend. Ob sie das Abenteuer gut überstehen und ob Jan im Mordfall des Immobilienmaklers weiter kommt...schaut es Euch an. Ich wünsche Euch einen spannenden Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  Kathy am Mo 17 Dez 2012, 19:48

im Großen und Ganzen hat mir die Folge ganz gut gefallen. Es war mal etwas anderes und ich denke in so einer Wohnsiedlung könnte sich soetwas durchaus in der Realität abspielen. Das mit dem Probewohnen von Jan und Leni hat mir eigentlich auch gut gefallen, nur konnte ich Lenis fast hysterische Reaktion auf Jans "Undercovereinsatz" bei der Russin nicht ganz nachvolziehen. Ich meine sie wußte doch wenn sie sich auf so eine Aktion mit einläßt das Jan auf irgendeine Art und Weise die Bewohner "befragen" muß. Naja und bei der jungen Familie konnten sie das eben zu zweit gut hinkriegen und bei der Russin mußte halt Jans männlicher Charme wiedermal herhalten. Wie gesagt Leni wußte worauf sie sich einließ. Naja aber "dank" Lenis Reaktion hat Jan nun wenigstens seinen Heiratsantrag losgekriegt Smile Ok ich hätte ihn mir auch romantischer gewünscht ( also als Zuschauer ) , aber nun ist es raus und wir sind es ja inzwischen gewöhnt das die Schreiber wenn es um Jan und Leni geht nie so richtig auf der harmonisch romantischen Schienen fahren. Da können wir nur hoffen das die Ehe zwischen den beiden dann doch endlich mal etwas ruhiger läuft.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  Kathy am Mo 17 Dez 2012, 20:08

was für mich wieder der absolute Negativpunkt der Folge war war wie immer Superschlau Ina die einmal mehr den Vogel abgeschossen hat in der Folge mit ihrer überheblichen arroganten selbstherrlichen Überart. Natürlich ist sie es wie immer die den Mörder per Mantelknopf und Wörnleabneigung überführt. Das war ja wohl mehr wie primitiv was da ablief zwischen ihr und Wörnle. Wer diesen Erzählstrang in den letzten Folgen erfunden hatte das Wörnel auf einmal so anzüglich gegenüber Ina geworden ist dem mußte man das Schreiben bis zum Lebensende verbieten. So ein Krampf. Egal nun ist er draussen und nun werden die nächsten neuen Kanditaten auf uns zukommen. Bis dahin kann ja Ina weiterhin das Zepter führen denn Hajo scheint ja auch kaum noch was zu sagen zu haben. Zumindestens hätte man ihn für die paar Szenen am Freitag auch nicht gebraucht. Nur um rumzutoben weil Leni und Charlotte mit Jan undercover in die Wohnung gezogen sind und nicht Ina das hätte man sparen können. Auch Toms Einsatz ließ zu wünschen übrig. Dafür durfte sich Ober Ina wieder richtig in Szene setzen. Das hat mich einfach nur genervt.
Die Szenen mit Jan/Marco habe ich genossen. Er war wie immer in seiner unverfälschten natürlichen und ehrlichen und auch sensiblen Art. Es ist immer wieder schön zu sehen wie Jan/Marco sich in die Menschen hineinversetzen kann und nie von oben herab blickt so wie Ina deren Auftreten alleine schon an Arroganz kaum zu überbieten ist. Mal sehen wie das noch weitergehen soll Shocked
Ich freu mich auf alle Fälle schonmal auf die beiden kommenden 90er jetzt und hoffe das wir Jan/Marco Fans nocheinmal auf unsere Kosten kommen ehe wir dann bald in vielen Folgen auf Jan verzichten müssen Crying or Very sad
Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  walli am Mo 17 Dez 2012, 21:02

Kathy, ich denke über die Folge wie du

Undercover Probewohnen, mal ganz etwas anderes
Erpressung – Russen-Mafia – Immobilienhai – durch geknallter Informations-“Sammler“ – Rentner als Freizeitdetektiv, es waren ja sehr viele Kreise vertreten
Der flotte, abwechslungsreiche, teils humorvolle Ablauf von Familie „Westphal“ hat mir sehr gut gefallen

Richtig Kathy: Aber Ina…..schlimmer geht es nicht.
Ihr fehlt nur noch das Schild auf der Stirn: „Ich löse den Fall auf jeden Fall“
Auch richtig: Es wäre gar nicht aufgefallen wenn Hajo und Tom nicht mitgespielt hätten.
Sie geben neben Ina ja doch nur Rand/Standfiguren ab

Die Superfrau blättert ein bisschen und zack ….schon erscheint Wörnle mit dem „Mörder“ bzw. H. Bastow, dem Immobilienfritze
Ina „riecht“ natürlich auch das Treffen der 2, fotografiert selbstverständlich auch die richtige Mantelstelle und oh Wunder…der Tatort-Knopf passt wie die Faust aufs Auge zur fehlenden Knopfstelle
Ich fand das auch albern Kathy. Der größte Kinderkram…..als Zuschauer kam ich mir echt versche……..vor
Dabei war vieles aus alten Folgen zusammenstückelt:
Durch die Lokalscheibe fotografieren aus „Psycho“
Der abgerissene Knopf aus “Herrenrunde“ und der weggeworfene Müllsack aus „Am Abgrund“
Heimliche Aufzeichnungen, die der Presse zugespielt werden sollen, kommen auch sehr oft vor

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  walli am Mo 17 Dez 2012, 21:30

Aber Ina schaffte ja die absolute Meisterleistung Wörnle vom Thron zu stoßen….und das alles über Hajos Kopf hinweg?????
Dachte bisher er sei der Chef…..Hajo trifft trifft doch auch sonst die Entscheidungen und muss alles erst genehmigen
Doch Ina hat ja mehr zu sagen als der HK und darf sogar im Alleingang den "Oberchef Wörnle" zu Fall bringen
Welche Super-Sonder-Elite-Position hat das Superweib eigentlich …?????
Das Woernle verschwindet ist zwar gut, aber was wenn Ina zur Belohnung jetzt auf seine Stelle befördert wird???
Ina sollte ganz schnell die Soko verlassen
Was dieses Ekelpaket abzieht ist schon lange nicht mehr hinnehmbar
Vom Ehrgeiz zerfressen, rachsüchtig, überall Ton angebend, eingebildet, überheblich, superschlau….
Wer will denn so ein aufgeblasenes, widerliches Weib noch sehen……?????
Ich jedenfalls schon eine Ewigkeit nicht mehr!!!!!

Bei Jan hingegen erinnere ich mich nicht ihn je so frierend gesehen zu haben
Bei den Schneemassen und Eiseskälte im dünnen Hemd oder noch schlimmer im Morgenmantel……
Wem sind denn diese "Grippe"-Szenen eingefallen???

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  walli am Mo 17 Dez 2012, 21:49

Jans "bespitzeln" muss ja gut gewesen sein, wenn der „Fenstergucker/Ex-Stasi-Opa“ ihn als begabten Privatdetektiv lobt!!!
Bei der Vernehmung von Müller ganz cooler Jan, sagenhaft wie er dem Freak deutlich macht was er angerichtet hat
Den frustrierten Ehemann konnte man Jan glatt abkaufen, so überzeugt wie er das brachte
Ich amüsierte mich köstlich als er ganz trocken erklärte: „Dann geht ja alles…Hauptsache man beichtet es hinterher….Bin im Rheinland aufgewachsen“
Lenis Angst fand ich zwar verständlich, aber die eifersüchtigen Verdächtigungen….nein das hätte sie nicht bringen dürfen
Doch gerade dann bei der ganzen Hektik einen Heiratsantrag machen….das hatte was….passte irgendwie gut zu Jan, der sich ja mit dem Antrag sehr schwer tat
Persönlich finde ich, dass Leni wirklich nicht die ideale Traumfrau für Jan ist
Aber wir müssen die „vorgeschriebene“ große Liebe ja „glauben“

Kurzum den „Probewohner“ brachte Marco sehr gut und letztlich ja auch erfolgreich.
Man konnte meinen er sei tatsächlich ein Kaufinteressent
Auf den Mörder stieß Jan zwar nicht in dieser Umgebung
Dafür deckte er die Erpressungenen auf und die Bewohner können wieder ruhig, wenn auch mit sehr schlechtem Gewissen, schlafen
Egal bei welchem Nachbar oder in welcher Situation, Marco spielte durchweg klasse, wie man das von ihm kennt

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  Admin am Fr 21 Dez 2012, 17:42

Diesmal mach ich es ganz kurz: Ich schließe mich Eurer Meinung voll und ganz an. Ihr habt alles perfekt auf den Punkt gebracht! Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 223 – Angst – 14.12.2012

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten