215 – Frischfleisch – 09.03.2012

Nach unten

215 – Frischfleisch – 09.03.2012

Beitrag  Admin am Fr 09 März 2012, 16:19

Der Fall heute abend bringt das Team sicher ins schwitzen, denn mit Strichern hat man es nicht immer zu tun. Lassen wir uns also überraschen und ich wünsche Euch einen spannenden SOKO Leipzig-Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 215 – Frischfleisch – 09.03.2012

Beitrag  walli am Sa 10 März 2012, 01:28

Sabine, deine Vermutung stimmte leider, "Frischfleisch" lief ohne Marco. Viel zu schreiben lohnt sich da nicht. Ohne Jan wirkte die Folge stellenweise als laufen ein paar aufgeschreckte Hühner wild umher.
Oh Wunder, Jan war mal nicht krank, so wird sonst sein Fehlen doch immer erklärt. Diesmal also im Urlaub, den er sich lt. Hajo auch "verdient" hat, aha!!!
Stricher, Schwule, gleichgeschlechtliche Ehe, eigentlich ein brisantes Thema
Umso mehr schüttele ich den Kopf, dass so ein beleidigendes Großmaul, der sich überall aufführt wie der Elefant im Porzellanladen, in so einem Bereich überhaupt ermitteln darf
Unfassbar, dass ein Kerl wie Tom je KOK wurde. Da hätte auch Vince dabei bleiben können, der war ja fast ein "Leisetreter" gegen den Neuen.
Auch lachhaft - die Neueinsteiger dürfen von Anfang an meckern, aufmucken, auf verwegene Art ermitteln, egal was und wie, Hajo läßt sich nur noch auf der Nase rumtanzen
Klettert auch aus dem Fenster, weil Tom ihn in die Misere bringt. Den brüllenden Chef läßt Hajo eigentlich nur immer Jan spüren. Ina hat er für sowas "viel zu lieb" und bei Tom wirkt er schon jetzt wie ein ängstliches Mäuschen.
Sabine ist ja eine nette, patente Frau. Aber wenn selbst sie über das "Du"-Getue von Rülpel Tom entsetzt ist, sagt ja wohl alles
Schwachsinn, dass Jan sich Tom als Partner gewünscht hat. Die 2 sind doch wie Feuer und Wasser
Ina wechselte vom Zauber-Labor-Kittel zum verständnisvollen, mitfühlenden Rettungsengel für Stricher und Schwulen-Ehe. Als Hellseherin ahnte sie dann auch noch die gewünschte Adoption, die fingierte Flucht und den Tatablauf. Glückwunsch. Aber in dieser Rolle überzeugte sie genau so wenig wie als Laborantin. Ina kommt bei allen Auftritten nur
steif und gekünselt rüber
Eine Folge ohne Marco ist nie sehenswert. Nur schwer auszuhalten wenn er nächste Woche wieder nicht dabei ist. Von Planung verstehen die Macher rein gar nichts. Kaum ist Tom eingestiegen geht Jan in "Urlaub". Passt hinten und vorne nicht

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 215 – Frischfleisch – 09.03.2012

Beitrag  Admin am Fr 16 März 2012, 16:31

Tja, nun hab ich mir bis heute Zeit gelassen, aber mir ist trotzdem nix zur Folge eingefallen. Sad Sie hat mich einfach nicht fesseln können. Und das lag sicher nicht nur daran, daß Jan in seinem wohlverdienten Urlaub war. Dafür konnten sich ja die anderen drei Kommissare voll ins Zeug legen...und es führte ja auch zum Erfolg. Wobei es ja von Anfang an klar war, daß der Sozialarbeiter, oder was der war, "scharf" auf den Jungen war und somit wohl was mit dem Tod des Schwulen zu tun hatte. Wie auch immer...schade fand ich ja, daß man nicht gesehen hat, wie Hajo aus dem Fenster geflüchtet ist. Hätte sicher witzig ausgesehen...frechgrins. Einzig die erste Verhörszene von Tom mit den zwei Typen da im Verhörraum hat mir gefallen, also Toms direkte Art. Aber ansonsten haben mich SuperIna und Co eher gelangweilt...leider. Und mehr hab ich nicht zur Folge zu sagen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 215 – Frischfleisch – 09.03.2012

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten