213 – Fightclub – 24.02.2012

Nach unten

213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Admin am Fr 24 Feb 2012, 16:35

Heute ist es also soweit...wir bekommen den Neuen zu sehen, der dann als KOK Tom Kowalski ins Team einsteigen wird, nachdem ihn Jan wohl dazu überredet. Diesmal scheint ja Ina mit dem Neuen leicht auf Kriegsfuß zu stehen. Lassen wir uns also überraschen, was für ein "Chaot" uns diesmal vorgesetzt wird. Wünsche Euch spannende Unterhaltung. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  walli am So 26 Feb 2012, 02:03

Gebe mal den Startschuss für hoffentlich noch viele weitere Kommentare von euch
Ermittlungen vom Fitness-Studio, über verbotene Kämpfe, Sektflaschen, finde herrschte Spannung bis zum Schluss.
Der Stiefbruder wird zum Mörder, weil er keine Anerkennung sondern nur Geld bekommt, dass berührte mich schon. Genauso als plötzlich die Vater-Sohn-Beziehung im Focus stand. Fand ich glaubhaft, wie das Team sich Stück für Stück voran arbeitete. Ein sehr ungewöhnliches, aber interessantes Umfeld. Wie meistens, spielten fast alle Darsteller überzeugend.
Weniger gut fand ich die blutigen, ekligen, eingeblendeten Kampfszenen – das überzogene Getöse im Club - und Toms blöden Frauenkampf,……was sollte das denn…?
Seltsam: Weihnachtsschmuck im Bahnhof, aber Keiner war wie im Winter mit Schal usw. dick „eingemummelt“

Der „Neue“….Tom, sieht für mich aus wie der etwas jüngere Helge Schneider. Zu lockeres Mundwerk, zu „obercool“, zu undurchsichtig, überzogenes Matchogehabe. Dienst quit-tiert….also von großem Geheimnis umgeben….macht sich immer gut..??? Seine „über Wasser halte“ Biografie und Wohnwagenbehausung passt mehr zu einem Vagabunden.
Verflixt noch mal, gibt es bei der gesamten Polizei keinen Kommissar mehr in geordneten Verhältnissen, der auf normalem Dienstweg zur Soko befördert wird???
Die erfolgreiche Mordkommission ist nur noch eine Mülltonne für verkrachte Existenzen. Die 3 hätten endlich mal was Besseres verdient
Total unglaubhaft, dass ausgerechnet Jan so einen Kerl „anwirbt“. Ausgerechnet Jan der Besonnene, der gern klare Verhältnisse hat, will jetzt mit so einem undurchsichtigen Partner arbeiten…??? Mehr Gegensätze gehen wohl nicht, passt zusammen wie Feuer und Wasser
Mir gefielen nur wenige Szenen mit Tom, z.B. seine vernünftigen Fragen am Anfang. Wirkte noch so, als ginge ihm der Tod von Dennis nahe, liege ihm auch etwas daran den Mörder zu finden. Doch bei allem danach, war er mir zu laut, setzte sich zu großspurig, angeberisch in Szene, gab zu viel blödes Zeug von sich, endete als „verletzter“ Angeschlagener, nach einem Kampf, der mir völlig unnötig erschien
Wieso legt ein ehemaliger KOK einen aktiven Kollegen herein, wie Tom Jan von Lebers Haus bis zum Bahnhof?












walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  walli am So 26 Feb 2012, 02:11

Tom fühlte sich doch wohl nicht beschattet, reiner Zufall, dass er an Mikes Haus erschien, als die 2 dorthin wollten. Ist doch kein Grund sich mit Jan einen Verfolgungs-„Witz“ zu leisten. Verwirrend, dass Tom sich danach als „Helfer“ anbietet.
Überzeugte aber selbst die „Veranstalter“ nicht, sonst hätten die ihn mit dem Parkdeck nicht reingelegt. Noch so ein Brüller, Tom betätigt sich als „Taschendieb“, klaut seinem „Leibwächter“ auf dem Weg zum WC das Handy ……und der Kerl merkt nichts, ha, ha, ha.
Tritt Tom als Soko-Mitglied jetzt immer so „bühnenreif“ auf, erleben wir noch ein schlimmeres Chaos als mit Vince. O.k., die Darsteller müssen nach Drehbuch spielen. Aber warum ist der 4. Mann immer so verkorkst.
Will nicht vorschnell urteilen, vielleicht wird aus Tom ja noch ein vernünftiger Kerl. Aber mit seinem 1. Auftritt konnte er bei mir überhaupt nicht punkten

Der Fall erinnerte Hajo wohl an alte Zeiten. Austoben, der Ring, jungen Talenten eine Chance bieten, boxen, sein Element. Sehr entsetzt, dass Dennis anscheinend bei einem verbotenen, unfairen Kampf starb, gut rübergebracht. Verständlich, dass er von Toms Einsatz, gerade in so einer Umgebung, begeistert ist. Passt aber nicht, dass Hajo Tom deswegen im Team haben will. Gibt ja nicht viele Fälle in dieser Szene. Der HK gibt immer den Ton an. Aber Toms große Klappe stört Hajo nicht………?????

Leider ist Rettig ja Inas Sklave. Doch wenn ein Mitarbeiter Frau Prof. mit seinem Wissen weit überragt, sehe ich in ihm den wahren Labor-Chef. Er muss ja leider den umständlichen Trottel geben, aber irgendwie hat es der Kerl drauf

Blöder als Ina kann man sich wohl nicht mehr geben. Allein schon die angeberischen Sätze…“Wir haben gefunden….Wir haben entdeckt…“, dabei schuftete nur 1 und das war
Rettig. Jetzt legt man Ina schon die Ergebnisse in die Hand….Klappe auf…1,2,3 Zauberei…erscheint Bild von Leber. Dann Inas Gekeife am Kampfort: „Haben wir endlich einen Fingerabdruck? Doch sie steckt die Hände in die Taschen. Waren dort doch alles Spusi-Leute, wen darf denn Ina noch alles herumkommandieren? Von wem ist sie den nun alles die Chefin? Labor reicht wohl nicht mehr, bald hält Ina die Zügel vom ganzen Präsidium in der Hand.

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  walli am So 26 Feb 2012, 02:23

Ina befahl ja vom Kampfort den ganzen Boden mitzunehmen (Lachkrampf). Das hätte ich gerne mal gesehen, wo so eine Fläche im Labor Platz haben soll.
Geschieht Ina recht, dass sie im Fitness-Club aufflog. Man soll ja nicht schadenfroh sein, aber dort schoss sie weit über das Ziel hinaus, benahm sich auffälliger und blöder als eine blutige Anfängerin. „Riesenfrechheit“, dass Tom es wagte sie so zu „behandeln“, auszusprechen was Andere sich nicht trauen. Nein Ina darf man nicht auf die Füße treten, ist ja was Besseres. Doch klar, dass sie dann nur noch die beleidigte Leberwurst bleibt. Eingebildet, oberschlau, rechthaberisch,....... überzeugende Schauspielerei bringt Melanie damit bestimmt nicht

Wie konnte Jan es auch wagen, „Pro“ Tom zu sein. Kollege braucht gleich was aufs Dach, doch klar, dass Ina dann „Kontra“ gibt. Armer Jan,….. muss sich lange Inas Meckereien anhören. Typisch Jan, dass er das gelassen hinnahm. Kennen wir ja und mögen wir ja an ihm, dass er ruhig den Prellbock gibt.
Jan steckte wegen Tom in vielen Zwickmühlen. Hält ihn für einen netten, vertrauenswürdigen Kerl, aber einige Dinge bringen ihn doch ins grübeln. Dann wird Jan auch noch aus-getrickst, Tom „verschwindet“ im Bahnhof. Aber großer Käse, unmöglich sich in 4 Sekunden auf dem weiteinsichtigen Bahnhof in Luft aufzulösen. Diese „Beinszene“…..reine Zu-schauerverdummung. Toms Erklärung, er wollte nur fragen, warum Leber nicht trainierte, gab doch keinen Sinn. Typisch Jan, trotzdem ruhig weiter zu fragen. Tom als „Helfer“….na ja so ganz geheuer schien ihm das nicht zu sein. Aber eben Jans Charakter, er vertraut weiter, auch wenn er etwas Zweifel in die Person setzt. Meistens betrügt ihn ja seine Menschenkenntnis nicht. Überraschungen muss er trotzdem genug einstecken, z.B. dass Tom ehemaliger Kollege ist. Natürlich hält sich Jan auch zurück, als Tom über seinen Austritt schweigt…..“geht mich nichts an“. Kowalski „erledigte“ den Auftrag ja gut, mir trotzdem unverständlich, dass Jan in ihm den Idealpartner sieht. Wie in Folgen zuvor, gab er wieder den „Verhörmann“. Schon klasse, Jans Vorgehen dabei. Leber schmoren lassen, holt sich erst mal Kaffee. Wallner macht er mal so nebenbei klar, was er für ein Rabenvater ist. Nach so vielen Jahren hat sich Jan bei Marco anscheinend schon eingeschweißt. Er ist und bleibt in jeder Szene überzeugend. Aber in Zukunft mit Tom…… wird Jan da wieder zur Randfigur, nur noch in Miniszenen zu sehen sein…..???

Jetzt geht mir aber die Puste aus. - Erinnere dich an dein Versprechen Kathy, möchte jetzt von dir und allen Anderen etwas lesen Liebe Grüße Walli

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Admin am So 26 Feb 2012, 17:25

Tja, was soll ich sagen?... Nun haben wir also das Großmaul gesehen und so richtig kann ich mir noch kein Urteil zu Tom Kowalski bilden, ob nun seine mir bisher nicht so gefallene Art zum Team paßt oder nicht. Das wird sich erst in den nächsten Folgen zeigen. Mir würde es zumindest gefallen, wenn Jan in Tom wieder mal einen Kollegen hätte, den er auch als Freund bezeichnen könnte. Immerhin hat Tom schon heute eins mit Miguel gemeinsam...er verliert im Squash gegen Jan. Wink

Mir hat jedenfalls gefallen, daß Tom gleich mal eine aufs Maul gekriegt hat. Wink Und ich hab mich auch diebisch gefreut, wie er Ina auffliegen ließ...herrlich. Was bin ich aber auch wieder gemein... Wink

Wie Walli, hab auch ich mich gefragt, warum die SOKO Leipzig nicht einfach mal einen anderen Kollegen von einem anderen Revier kriegen kann. Ohne, daß es immer so ein Chaot sein muß. Aber das scheinen die Macher wohl lustig zu finden. Ich bin mal gespannt, ob der Neue tatsächlich auf Dauer für so viel neuen Schwung sorgen kann, wie erhofft. Warten wir also erst mal ab und hoffen, daß bei drei KOKen kein Kompetenzgerangel aufkommen wird.

Die Folge und den Fall selbst fand ich richtig gut, auch von den Darstellern gut umgesetzt. Smile Es war nie langweilig und die Lösung dann doch leicht überraschend.

Ach ja, das mit dem Weihnachtsschmuck im Bahnhof fand ich auch witzig. Überhaupt ist es lustig zu sehen, wie die Folgen so bunt gemischt sind...mal Sommer, mal Winter...oder aber bei denen vergeht einfach die Zeit schneller. Wink Wie auch immer, ist ja nicht sooooo wichtig.

Tja, und mehr fällt mir jetzt auch gar nicht dazu ein. Walli hat ja schon alles wieder wunderbar in Worte gefaßt und ich kann mich da nur anschließen. Smile

In diesem Sinne...bis zur nächsten Folge... Smile
Bine sunny
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Kathy am Mo 27 Feb 2012, 18:58

Walli ich hab mein Versprechen nicht vergessen, aber wie gesagt bei mir dauert es manchmal bisschen länger um die passenden Worte zu finden oder ich muß mir die Folge auch erst ein zweites Mal angucken so wie ich das gerade eben getan habe Cool Ja und nun will ich versuchen nachdem du und Bine ja schon fleißig ward und vieles auf den Punkt gebracht habt auch noch ein paar Worte zu der Folge loszuwerden. Die Folge ingsesamt hat mir richtig gut gefallen auch wenn ich die blutigen Szeneneinblendungen und das Kampfgegrölle wie Walli etwas brutal und abstoßend fand. Und es hat mich ein wenig an die Folge Hundeleben erinnert mit den illegalen Hundekämpfen nur das es sich hier um illegale Kämpfe zwischen zwischen Menschen gehandelt hat was ebenso abartig ist aber wohl doch leider im wahren Leben stattfindet. Die Rollen waren auf alle Fälle super besetzt vorallem Wallner der Vater von dem toten Dennis, ihm war die Rolle auf den Leib geschneidert und hat einfach pefekt gepasst. Das sein "richtiger" Sohn der wahre Täter war war mir ehrlich gesagt doch sehr schnell klar gerade weil er das "Weichei" gegeben hat. Und trotzdem fand ich die Folge spannend bis zum Schluß.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Kathy am Mo 27 Feb 2012, 19:13

Über Ina habe ich mich allerdings wieder mehr wie aufgeregt denn da gebe ich Walli Recht bald wird sie das ganze Präsidium unter sich haben und bevormunden. Es gibt doch wahrlich nichts was sie nicht weiß oder herausfindet. Mich hat es auch regelrecht genervt als sie mit Jan da auf der Suche nach dem "Let go" war und sie auch dort wieder alles wußte was es heißt, also um das Gebäude rumgehen, große Tür etc. Oder auch als sie natürlich Wallners Autokennzeichen "identifiziert" hat. Ja und die Numme mit dem Holzboden die war echt der Lacher Walli. Aber gut wenn SuperIna sagt wie nehmen den ganzen Boden mit nehmen wir eben den ganzen Boden mit. Mich wundert es ja das sie zugegeben hat das Rettig immer Recht hat. Wie kommts denn? Achja der Rettig ist ja Inas "Laborratte" Cool Ich finde den eigentlich aber inzwischen ganz ok und hab mich langsam an ihn gewöhnt. Ich meine Ina kann ja nicht alles alleine machen Rolling Eyes Gefreut habe ich mich natürlich auch wie Tom Ina im Studio hat auffliegen lassen Wink Damit hat er bei mir schonmal Pluspunkte Wink
Und da bin ich auch schon bei Tom Kowalski. Mir geht es da wie Bine ich kann mir noch kein richtiges Urteil bilden und bin mir noch nicht sicher ob ich den Typen mag mit seiner Art oder nicht. Das er wieder ein Chaot ist macht das ganze nicht einfacher. Aber ich denke nach den beiden Blindgängern Patrick und Vince ist er ein völlig anderer Typ und vielleicht, ja vielleicht passt er doch besser ins Team als eben seine beiden Vorgänger. Und genau wie Bine wäre es schön und würde ich mir für Jan wünschen das er neben einem Kollegen auch wieder einen Freund als Partner hat. Das hätte Jan einfach verdient.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Kathy am Mo 27 Feb 2012, 19:27

Aber wie gesagt das wird die Zukunft zeigen. Die Szenen zwischen Jan und Tom haben mir jedenfalls schonmal richtig gut gefallen. Ich fand es nur etwas blöd das Jan in dem Bahnhof so für "dumm" verkauft wurde in der Szene als Tom hinter dem Schild stand. Sowas würde Jan eigentlich nicht passieren, dafür ist er viel zu intelligent. Ja das hat mich regelrecht geärgert. Ansonsten brauche ich zu Jan keine großen Worte zu machen. Er war wie immer in jeder Szene ganz besonders und ich habe auch jede Szene mit ihm ganz besonders genossen Cool Bleibt also nun abzuwarten was uns die neuen Folgen so bringen werden. Ich würde mir auf alle wünschen das wieder mehr Teamarbeit in den Vordergrund kommt. Sowas was uns in der Zeit geboten wurde mit Vince war nämlich oft mehr wie Haaresträubend und sowas möchte ich nicht mehr sehen. Aber wir müssen es ja eh nehmen wie es kommt.
Na dann bis zum nächsten Mal liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 213 – Fightclub – 24.02.2012

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten