212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Nach unten

212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Admin am Fr 10 Feb 2012, 16:37

Der Fall heute wird sicher interessant...oder nervig...für die Kommissare, wenn der Junge seine Behauptungen immer wieder vorbringt, daß sein zukünftiger Stiefvater ein Mörder ist. Normal würde ich ja denken, daß Jan auf den Jungen eingeht, aber diesmal scheint es wohl eher Hajo zu sein. Lassen wir uns also überraschen, wie es ausgehen wird. Wünsche Euch einen spannenden SOKO-Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Admin am Di 14 Feb 2012, 14:39

Mir scheint, die Folge hat bei anderen genauso wenig Spuren hinterlassen, wie bei mir. Sad

Es war mir einfach ein wenig zu viel Zufall drin, obwohl wir ja aus der Realität wissen, daß oft Kommissar Zufall zum Mörder führt. Egal, Nervkröte nervte...aber dafür fetzte ja die "Laborratte" um so mehr...gähn... Ja, ich bin gemein, aber mehr fällt mir zu der Folge nicht ein. Mir war schnell klar, daß der Mord mit dem Buch zusammenhängt und von daher mußte es ja auf den Autor hinaus laufen.

Was mich auch gestört hat, war, daß Hajo, als er Jan am Telefon dann in den Feierabend entließ, nicht mal sagte: "Grüß mir Leni und gib Charlotte ein Bussi vom Opa." Oder so ähnlich hätte es sein können. Aber nein, Hajo scheint seine Enkelin regelrecht zu ignorieren. Aber gut, es ist wie es ist und mir war zu wenig Jan dabei. Wink

Und nun hoffe ich mal, daß Walli wieder die ausführliche Kritik übernimmt. In diesem Sinne, ich will was zu lesen....

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Kathy am Di 14 Feb 2012, 19:34

ich bin zwar nicht Walli Bine Cool aber ich hoffe es geht in Ordnung wenn ich auch noch drei Worte zu der Folge verliere denn mehr werden es bei mir wahrscheinlich auch nicht werden. Mir ging es mit der Folge wie dir, mir ist nicht viel im Kopf davon geblieben und ich war ehrlich gesagt auch ziemlich enttäuscht von der Folge was in erster Linie natürlich daran lag das Jan viel zu wenig zu sehen war und kaum etwas zu dem Fall beitragen durfte. Da sind sie nun schon nur zu dritt aber ermittelt wird nur im Duo und Super Ina wie immer ganz vorne dran. Das hat mich wieder entsetzlich genervt auch wenn wir es langsam gewöhnt sind das Ina alles weiß und alles kann. Die Rolle des Kinderverstehers habe ich Hajo auch überhaupt nicht abgenommen und ja Bine Nervkröte hatte seinen Namen zurecht, er hat echt genervt auch wenn er mit seinen kindlichen Vermutungen Recht hatte. Ich fand den Fall eh irgendwie blöde denn es war wirklich schon sehr schnell klar das Arno Krieger und sein Buch in den Fall verwickelt waren bzw. er der Mörder war. Naja und um noch eins draufzubauen darf auch die Stasi wiedermal nicht vergessen werden.

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Kathy am Di 14 Feb 2012, 19:48

Völlig unglaubwürdig auch Hajos "Gedenken" an Vince in dem er sagte "Vince soll sich da gleich mal drum kümmern" und dann ach weh Vince ist ja auf und davon Shocked Schlimm, aber Ina tats ja so leid wie Hajo geguckt hat und natürlich muß sie sich dann auch gleich in den Vordergrund rücken und diese Aufgabe die für Vince bestimmt war übernehmen Evil or Very Mad Wie gesagt ich hab mich einfach nur geärgert über die Folge allgemein und darüber das Jan viel zu wenig zum Einsatz kam Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
Ja und Bine wenn Hajo sich nur halbsoviel um seine Enkelin kümmern würde wie um die Nervkröte in der Folge dann wären wir ja schon zufrieden. Aber wie du schon schreibst von Hajo hört man nie auch nur ein Wort von oder über Charlotte genausowenig wie über Leni. Ob er überhaupt geschnallt hat das er tatsächlich Opa geworden ist Wink Wie auch immer nun kommt schon bald der Neue und dann wirds wahrscheinlich noch beschissner und noch weniger JanMarco Crying or Very sad
So aber nun Walli bist du noch dran was zur Folge zu schreiben Smile Also bis zum nächsten Mal liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  walli am Di 14 Feb 2012, 22:32

Klasse Kathy, dass du dich meldest. Wollte diesmal nicht schreiben, dachte, wenn nur Sabine und ich SL anschauen, interessiert eine Meinung sowieso nicht. Aber mit dir Kathy sind wir schon 3 im Bunde.
Fand die Folge wie ihr auch grottenschlecht, noch schlimmer der Rollenwandel
Da "rettet" Jan (trotz Tritt gegen das Schienbein) Jakob vor dem "Drachen" Ladenbesitzer, danach ist er aber total ungeduldig mit der Nervkröte. Ausgerechnet der kinderliebe Jan, dass lief in anderen Folgen aber ganz anders ab
Hajo als "Kindversteher"...ha,ha, ha!!!!! Kindheit Leni liegt Jahrzehnte zurück. Inas Paul ist oder kommt bald in Jakobs Alter. Bei Benni ist es ja auch noch nicht sooooooooo lange her und mit Charlotte erlebt Jan das bald nochmal. Aber ausgerechnet Hajo....unglaubhafter geht es nicht. Jakob legt Führerschein an Tatort, bricht Auto auf.....Opi Hajo schmilzt vor noch mehr Verständnis!!!!!
Unglauhaft wie die ganze Folge. Bis zur Stelle, wo Jakob seine "Story rausposaunte" fand ich es noch interessant. Ermittlungen am Tatort, Sabines Diagnosen, Besprechung Opferbilder, irgendwie fesselnd. Aber alles danach....Erschien mir wie: "Es war ein mal......." - ein kitschiges Märchen - ".....und wenn sie nicht gestorben sind...."
Glaube auch an Zufälle. Aber nicht, wenn schon 500% Zufall herrscht, alles, aber auch alles wie durch eine "Hellseherkugel" auf den i-Punkt genau vorausgesagt wird. Um Jakob zu beweisen, dass man ihn ernst nimmt, beginnen sie mit "Scheinermittlungen" - klar die Soko hat ja sonst nichts besseres zu tun
Greift man sich doch an den Kopf, was alles zusammenpasste: Blut=rote Farbe, klar Hammer...aber für Baumhaus - Auto Werkstatt=Kofferraumspezialreinigung, bla, bla, bla
Erst verbringt Hajo wegen Vince die Nächte im Büro, jetzt um Jakob vor dem bösen Stiefvater zu retten. Die Landpartie hätte er auch alleine machen können, bekamen doch alles auf dem Silbertablett serviert. Wurde Jan nachts wegen Charlotte verschont? Komisch, dass Ina Paul plötzlich allein lassen kann (von Milo war ja nichts zu sehen)
Als auf dem Land noch alles Schlag auf Schlag aufeinanderpasste: Neue Hausbesitzerin, aber dort aufgewachsen, wusste natürlich von der Vergangenheit. Der Ertrunkene - Volltreffer - Schrank geöffnet, tata....Originalbuch hergezauert. Der Gipfel, verfallenes Baumhaus im Garten und der Mörder baut es für den Stiefsohn nach....totaler Wahnsinn ausgebrochen. Lange tauchte Jan nicht mehr auf. Aber dann darf er doch noch den Mörder am Arm packen, zum Auto führen und zum Schluß für Sekunden noch mit beeindruckter Mimik zeigen, wie sehr er Hajos Meisterleistung anerkennt. Mir ein Rätsel, wieso Jan plötzlich solange aus der Folge verschwand


walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  walli am Di 14 Feb 2012, 23:37

Sovieles erschien mir einfach unglauhaft. Auch die "Windelpolizei." Jan fuhr doch den Dienstwagen. Da gehören doch kein Kindersitz und Windeln rein. Wie soll denn das laufen, wenn er mal mehrere Zeugen mitnehmen muss...?
Bleibt wohl mein Dauerzorn Ina und Laborgehabe. Diesmal schien noch eine Art Konkurrenzkampf mit Sabine zu laufen, so oft wie Ina sich da einmischte. Dabei sind und bleiben Sabines Diagnosen doch wohl entscheidend. Ina spielt ja jetzt schon im weißen Kittel Fr. Prof. wenn sie nur untätig neben Rettig steht.
Bedauere es auch sehr, Kathy, dass die Rollenverteilung immer noch so ungerecht ist, obwohl sie nur noch zu 3. sind.
Gnädigerweise durfte Jan Manuela ja befragen. Doch in der Kneipe sahen wir dann wieder Ina ermitteln. Was Jan bezüglich Werkstatt-Parkplatz erkundete, lief dafür ohne sein Auftauchen nur über Hajos Handy ab.....?????
Rettig....spielt wohl wirklich nur als Lach-Nr. mit. Ja toll mit welcher neuesten Technik die Soko ausgestattet ist. Aber anstatt Jan ins Verhörzimmer eine lange "Tisch-Mail" zu senden, hätte Rettig schnell mal über den Flur gehen und Jan das Blutergebnis zuflüstern können. Lief doch bisher auch so
Wie du Kathy, fand ich Hajo mit dem "Vince soll mal...."-Satz zum Heulen. Außer Jan, trauerte selbst bei Miguels Tod Keiner solange herum. Ausgerechnet an den blöden Vince
muss immer wieder erinnert werden
Was soll man zu Jan und seinem Mini-Auftritt sagen. Was Marco zeigte, spielte er wie immer überzeugend gut. Aber wurden ja selbst die wenigen Fragen, die er Manuela im Garten stellte von anderer Szene unterbrochen. Das Gespräch zog sich lange hin, aber Jan soll erst so spät den Brandgeruch bemerkt haben....???? Normalerweise hätte in der Wanne in der Zeit schon alles verbrannt sein müssen. Die Beweise sprachen erst gegen Manuela. Fand es aber beeindruckend wie geduldig Jan sich verhielt, nicht gleich behauptete: Sie brachten ihn um, will ein Geständnis hören
Insgesamt eine furchtbare, ganz furchtbare Folge
Besteht eigentlich noch Hoffnung auf einen guten, realistischen Krimischreiber und gerechte Rollenverteilung beim Team...????

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Kathy am Do 16 Feb 2012, 20:55

Hallo Walli, auch wenn ich nicht immer etwas zu den Folgen schreibe so gucke ich sie natürlich alle an ( also außer die ohne Marco ) und dann freu ich mich immer deine ausführliche Auswertung zu lesen. Meistens triffst du ja genau ins Schwarze. Bei mir dauert es manchmal ein paar Tage ehe ich die richtigen Worte finde oder es fehlt auch einfach die Zeit. Aber wie gesagt Walli ich lese alles was du hier ins Forum schreibst von den Soko Folgen bis zu deinen Geschichten und freu mich das du immer so fleißig schreibst und ich würde es vermissen von dir nichts mehr zu lesen. Also bleib uns bitte treu und auch ich will versuchen immer wieder etwas mit beizutragen. Versprochen Cool Liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  walli am Do 16 Feb 2012, 21:12

Hallo Kathy,
ich nehme dich beim Wort mit deinem Versprechen, lieb von dir
Viele liebe Grüße Walli

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 212 – Kind in Angst – 10.02.2012

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten