115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Nach unten

115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Beitrag  Admin am Fr 30 Sep 2011, 15:20

Heute darf Jan mal wieder der Chef sein und sich mit einem sehr sensiblen Thema auseinandersetzen, was er natürlich wieder hervorragend macht. Dazu wird Ina, teils während der Arbeitszeit, ihr Privatleben "aufräumen"...na dann, wünsche Euch einen guten SOKO Leipzig-Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Heile Welt

Beitrag  walli am Sa 01 Okt 2011, 22:37

Wieder wurde ein Problem behandelt, dass leider zu oft in der Realität abläuft. Ob Rietz, seine Familie, "Verführerin", "Petze", wütender Vater oder Fr. Möller, die Darsteller überzeugten alle. Fürs Fernsehen wurde halt ein wenig dazu gemischt oder "umgeknetet", aber es blieb glaubhaft

Hajo macht also auch mal Urlaub und damit seine "Wichtigkeit" nicht vergessen geht, will der Polizist nicht alles 2 x sagen. Richtig "schmierig" wie Hajo trotz Abwesenheit immer
Beachtung findet. Mal gespannt welche Erklärungen es gibt in den Folgen wo Marco wegen dem World Express-Dreh nicht mitspielt. Wenn überhaupt was gesagt wird

Patrick, unsensibel wie ein Stück Blech, knallt Rietz eiskalt seinen Verdacht ins Gesicht. "Kinderfigger" hat er also auch im Wortschatz. Täter muss natürlich ein Radikaler wie der Vater sein. Psychologisch denken, wie Jan, dafür ist er zu blöd. Dafür öffnet er alles "Verschlossene" am liebsten mit 1 Kugel. Dabei war die Gefahr so groß, dass hinter der Schwimmbadtür Fr. Möller oder H. Rietz stehen. Aber Jan Ratschläge geben wie Frauen ticken. Hilfe!!!!! Für Patricks Darstellung ein ganz dickes Minus

Ina war nur zeitweise bei der Sache, stellte mal gute Fragen oder ermittelte richtig. Fr. Rietz "horchte" sie doch nur so genau aus, um zu erfahren wie eine Alleinstehende mit Kind zurecht kommt, bzw. um zu testen ob man noch mal einen 2. Partner finden kann. Wolf´s Rauswurf stand da mehr im Focus. Oh, welch ein Melodrama. Paul muss ins Bett, aber sie schreit, dass das Porzellan klirrt. Zum Schluss der Kniefall war schon bühnenreif. Wolf ist also jetzt draußen und wenn ich nicht vergeßlich bin, ward er auch nie wieder gesehen. Wolf kam doch nur ins Spiel, damit Melanie ihre Schwangerschaft lange zur Schau stellen konnte. Eine schwangere KOK und kein Mann, welche eine Schande. Das konnte nicht lange halten. Erst macht Ina Wolf zum Babysitter, trotz Kind geht die Karriere vor. Dann darf der Herr Dr. endlich arbeiten, da muss Ina plötzlich nicht mehr überall dabei sein, ist richtig "sexgeil". Für Wolf hatte sie solange keine Zeit und jetzt wo er in Arbeit versinkt, macht Ina ihm die Hölle heiß. So einen Frosch und Großmaul wie Ina hält kein Mann lange aus. Bin zwar gegen "Fremdgehen" aber irgendwie habe ich Verständnis für Wolf. Hatte sowieso immer Mitleid, was er mit Ina alles aushalten musste. Mann weg - glaube damit sind jetzt auch endlich diese Folgenfüllenden Ina-Privat-Szenen erledigt. War ja nicht mehr zu ertragen, wie sehr der "Fall" daurch in den Hintergrund rückte

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Heile Welt

Beitrag  walli am Sa 01 Okt 2011, 23:31

Wie gut das Hajo im Urlaub war. Sein Vorgehen ähnelt dem von Patrick sehr, laut und aufbrausend
Stellvertreter Jan brachte mal wieder seine ganze Psychologie ein. Statt auf Rietz draufzuschlagen, was Patrick ja lautstark machte, fragte er vorsichtig, fast schon ängstlich.
Hat sogar Angst um den Mann, also Personenschutz. Auch später, als Rietz seine "triebhaften Gedanken" erzählt, verurteilt ihn Jan nicht. Im Gegenteil: "Sie brauchen dringend Hilfe
H. Rietz" Klasse, ein Polizist der nicht nur ans "Einsperren" denkt, sondern Mitgefühl und Verständnis aufbringt
Typisch Jan, ihn interessiert eben auch das "Umfeld". So stößt er in der Sportanlage auf Fr. Möller. Seine richtigen Überlegungen waren auch nicht einfach aus der Luft gegriffen.
Angriffsauto von Sexualverbrecher Möller, Kartei gibt genaue Auskunft, wurde umgebracht, könnte doch sein, dass Frau Auto gefahren hat. Sehr offen war Jan ja zu Fr. Möller, als er sie als Täterin bezichtigt. Kam schon einer Therapiestunde gleich, dass er ihr keine Schuld vorwirft, sondern, dass sie quasi als "Wiedergutmachung" so handelt. Gepeinigt von schechtem Gewissen, den von ihr eingebildeten Täter lieber beseitigt, als das wieder ein Verbrechen wie bei ihrem Mann geschieht. Aber Jans Feingefühl hilft ja nicht, wenn Fr. Möller sich stur stellt. Eigentlich ging Jan bei allem und allen Beteiligten nur mit viel Fingerspitzengefühl vor. Selbst bei dem wildgewordenen Vater, der seine Beschimpfung breit an die Mauer sprüht, spricht Jan nur sehr vorsichtig aus, dass seine Tochter es ja "aufs Verführen angelegt haben könnte"
Überzeugend dargestellt wie Marco selbst ohne Worte mit seiner Gesichtsmimik seine Gedanken, Ängste, Überlegungen, Vorsicht rüberbrachte. Das ist für mich echte Schauspielerei, 10 x besser als ein wildgewordener Patrick oder Furie Ina. Eine Folge wie auf Marco zugeschnitten. Leider gibt es nur zu wenige davon
Auch ein seltenes Abschlussbild, wie die 3 sich von der weinenden Familie Rietz verabschiedet. Ihre Gesichter waren so zerknirscht als wollten sie auch gleich losheulen
Die Folge war richtig zum "Hinsehen" konnte Marco seine Emotionen wieder mal richtig ausspielen. Dickes Lob an ihn für die Darstellung

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Beitrag  Kathy am So 02 Okt 2011, 15:36

ich beziehe mich gleich mal auf Wallis letzten Satz wie sie so schön schreibt eine Folge zum Hinsehen. Ja das war sie und das haben wir der in dieser Folge eindeutig Jan/Marco zu verdanken. Ein wirklich brisanter aber auch nicht Alltäglicher Fall bei dem neben Marco vorallem die "Nebendarsteller" birlliert haben. Eine liebende Ehefrau die trotz der "Neigungen" ihres Mannes fest zu ihm gehalten hat, ebenso die Stieftochter. Eine Familie die gegen alle Angriffe fest zusammengehalten hat was in diesem Fall wirklich nicht gerade einfach war.
Ja und JanMarco hat diesen Fall mit der Sensibilität gegenüber allen egal ob Verdächtiger oder "Täter" behandelt und es war wunderbar seine Intelligenz, sein logisches Denken, seine klaren Schlußfolgerungen und seine ruhige Art zu verfolgen. Ich finde genau solche Folgen in denen es um Takt und Feingefühl geht sind perfekt auf Jan zugeschnitten und ich finde es genau wie Walli schade das es viel zu wenig solcher Folgen gibt. Und es steht Jan immer wieder gut wenn er mal Chef sein darf auch wenn wie Walli auch schon sagte jedesmal erst nach dem Chef gefragt wird wenn Hajo mal nicht da ist und sie an einen Tatort kommen.
Der Witz der Folge war für mich auch als Patrick der auf einmal Frauenversteher ist ausgerechnet Jan erklären muß wie Feinfühlig Frauen sind und wie sie "ticken". Das war echt zum schreien affraid
Über Ina bin ich es leid mich wieder auszulassen. Habs so satt und bin froh das wir mit dem Rausschmiß von Wolf endlich diese langatmigen Ina Privatszenen geschafft haben. Aber wir haben es ja noch nicht überstanden, nächste Woche kommt Ina ja gleich in Spielfilmlänge und die ersten Folgen der neuen Staffel scheinen ja genauso weiterzugehen wie die hier aufgehört haben Twisted Evil Evil or Very Mad Rolling Eyes
Bin echt gespannt wann und wie es mit Jan und Leni weitergeht. Da heißt es überraschen lassen, ändern können wir ja eh nichts.
Liebe Grüße an alle hier Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Beitrag  Smarthi am So 02 Okt 2011, 19:17

So ausführlich wie Walli und Kathy den Fall schon auseinandergenommen haben, kann ich da auch nichts mehr zu sagen. Daher nur noch eine Frage: Sieht man Wolf nicht nochmal auf einer Hochzeit mit einer anderen, zu der Ina aber auch eingeladen ist und dann wird die Braut umgebracht?
LG Smarthi

Smarthi

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: 115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Beitrag  Kathy am So 02 Okt 2011, 19:43

Hallo Smarthi,
die Folge die du meinst hieß glaube ich Das Geheimnis der Braut und ist schon eine ältere Folge. Darin haben sich Ina und Wolf qausi das erste Mal wieder gesehen. Naja und da ja seine Braut damals umgebracht wurde hat er eben dann später Ina genommen Cool Aber wie wie man ja gesehen hat ist er mit ihr auch nicht glücklich geworden. So ich hoffe du weißt jetzt wieder Bescheid. Liebe Grüße Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 115 – Heile Welt – (ES 25.01.2008)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten