103 – Der Müllmann – (ES 22.12.2006)

Nach unten

103 – Der Müllmann – (ES 22.12.2006)

Beitrag  Admin am Fr 01 Jul 2011, 15:40

Wieder eine Folge, die mir nicht sonderlich im Gedächtnis geblieben ist. Aber immerhin freu ich mich auf die Szenen mit Jan und Hajo und Leni...in diesem Sinne...einen schönen SOKO Leipzig-Abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Der Müllmann

Beitrag  walli am So 03 Jul 2011, 21:11

Ein Fall wie er vielleicht wirklich passiert sein kann, mit guten Schauspielern besetzt, ansonsten Durchschnittsfolge. Ein wenig zu glatt schnell beim gescheiterten Entführer, dem Studenten, zu landen. Leukämie spielt auch zu oft eine dramatische Rolle
Hajo überzeugte wieder mal mit seinem Superhirn. Sein Wissen lenkte in die exakte Richtung
Ina mal normale Ermittlerin, als Frau verständnisvoll für Mutter und Tochter eingesetzt. Jetzt auch, wie sonst oft Leni, mit albernen Mini-Schwänzchen
Patrick mit Katzenallergie. Habe nichts gegen Humor in der Serie. Doch das er beim entscheidenden Anruf im Raum bleibt, trotz Gefahr jeden Moment loszuniesen, war mehr als verantwortungslos. Ein Glück das die Peilung schon anschlug sonst hätte er alles vermasselt. Sehr einfallsloses Drehbuch durch verdeckte Papiertücher bei Patrick Umdenken einzugeben. Widerlich welche Show der Angeber mit seiner "Erleuchtung" wieder abzog. Patricks wilder Auftritt bei dem Studentenverhör mit Schreien, ins Genick fassen, war der Gipfel. So ein "Irrer" hat nichts bei der Polizei zu suchen
Schön das wenigstens Jan ruhig seine Bahnen zog. Ohne großes Aufsehen knackt er das Alibi des Studenten. Zeigt durch Recherche in der bitteren Vergangenheit des Freundes an, warum er der Täter sein kann. Auch ruhiges und bescheidenes Auftreten spielt Marco überzeugend. Seine "kleinen Junge"-Auftritte im Zusammenhang mit Leni sind auch überzeugend. Gerade diese Szenen beweisen, dass diese Frau nicht zu Jan passt. Eben noch intelligenter KOK, kaum taucht Leni auf oder geht es um sie, wird Jan zum unsicheren, stotternden "Deppen" der ganz "klein" vor Hajo steht

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Der Müllmann

Beitrag  walli am So 03 Jul 2011, 21:51

Blöder Einfall Jan die Tochter vom Chef als Freundin aufs Auge zu drücken. Jetzt weiß Hajo endlich Bescheid, da wird Jan zum wandelnden schlechten Gewissen, der sich entschuldigen muss ihm die Tochter zu nehmen
Schon hier zeigt Leni mit ihrem Auftritt und Geschimpfe welch aufbrausenden Charakter sie hat. Hajo kanzelte Jan wieder mit aller Härte unnötig und ungerechtfertigt ab. Völlig übertrieben, dass selbst Ina es nicht hinnehmen kann. Aber am Schluss hat Hajo "alles längst vergessen"
Wie fies von Patrick Jan noch "als so einen" zu bezeichnen
Jeder hatte seinen Spaß, mit Jan kann man es ja machen. Wie noch oft, läuft Jan Leni auch noch hinterher. Dieses jahrelange an Leni klammern, egal was vorfällt, egal was sie sich leistet, ist überzogen ungläubwürdig. Wirkt ja so, als klebe Jan so an seiner großen und einzigen Liebe Leni, weil er Angst hat nie wieder eine andere Frau abzubekommen. Dann dürfte es aber keine Szenen geben wo andere Frauen Jan schöne Augen machen. Der beste Beweis wie gut er beim weiblichen Geschlecht ankommt. Na ja meckern hilft ja nicht, läuft ja doch immer alles nach Drehbuch

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 103 – Der Müllmann – (ES 22.12.2006)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten