98 – Voll Stoff – (ES 10.11.2006) / 99 – Lügen und Geheimnisse – (ES 17.11.2006)

Nach unten

98 – Voll Stoff – (ES 10.11.2006) / 99 – Lügen und Geheimnisse – (ES 17.11.2006)

Beitrag  Admin am Fr 03 Jun 2011, 16:16

Heute gibts die SOKO also wieder im Doppelpack. Smile

"Voll Stoff"...wieder eine für mich tolle Jan-Folge, in der Marco sein Können prima ausspielt. Smile
In der Folge kommt Miguels Nachfolger ins Spiel...und ich frage mich bis heute, wieso dieser (Versager) ins Team kam. Egal...bei mir war er eh ab dem Moment unten durch, als er den wehrlosen Jan so unnötig brutal getreten hat...das verzeih ich Patrick nie! Evil or Very Mad Wink
Auch seine zweite Chance konnte er bei mir nicht nutzen, denn er war ja zu blöde, Jan von der Kette zu befreien. Daher frage ich mich bis heute:
Wie hat er Jan überhaupt festgekettet?
Hatte Patrick da die Handschellenschlüssel noch und hat die Handschellen an einem Handgelenk aufgeschlossen, sie dann um die Kette gelegt und dann wieder am Handgelenk festgemacht? Wenn ja, warum hatte er später den Schlüssel nicht mehr?
Wenn er die Handschellen nicht aufgeschlossen hat, wie hat er dann die Kette festgemacht...mit einem Vorhängeschloß oder irgendwo einschnappen lassen? Wieso aber konnte er sie dann nicht wieder aushängen oder eben so ein Schloß aufschießen? Hat man ja schon oft genug gesehen. Außerdem sah die Kette auch nicht so dick aus.
Ja, ich weiß, Drehbuch eben. Wink Trotzdem fand ich das etwas merkwürdig, wie einiges andere auch. Aber egal, insgesammt gesehen, ist es eine tolle Folge, spannend bis zum Schluß und Marco in Bestform! Smile

Die Folge "Lügen und Geheimnisse" hat bei mir keine großen Spuren in der Erinnerung hinterlassen. Daher wünsche ich Euch jetzt einfach nur viel Spaß und Spannung heute abend. Smile
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 10.01.10
Alter : 53

http://mymarcogirnth.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: 98 – Voll Stoff – (ES 10.11.2006) / 99 – Lügen und Geheimnisse – (ES 17.11.2006)

Beitrag  Kathy am Fr 03 Jun 2011, 19:01

Ja die Folge Voll Stoff gehört auch für mich wie die beiden Vorgänger Folgen zu den absoluten Top Jan Folgen mit Marco in Bestform wie Bine so schön schreibt. Marco konnte sich auch hier in jeder Richtung voll ausspielen. Tja über Patrick sind wir uns hier ja fast alle einig, er war ein absoluter Fehlgriff für Soko wie für mich allerdings jetzt auch Vince. Aber das ist ein anderes Thema. Zur Folge Voll Stoff muß ich Bine Recht geben ist mir auch so einiges nicht ganz nachvollziebar wie eben das Patrick Jan so brutal auf Jan eintritt und einschlägt obwohl er da schon weiß das Jan Polizist ist und er sich nicht mal wehren kann in seiner Situation. Ja das ist das allerletzte wie Patrick sich hier benimmt und damit hat es sich bei mir schon sein "Todesurteil erspielt". Auch nicht nachvollziehen konnte ich wie Jan gegen Ende der Folge angeschossen wird am Arm und man kurz darauf überhaupt nichts mehr davon spürt und sieht. Wenn wenigstens sein Arm in der Schlinge gewesen wäre. Aber naja, sowas sehen halt die Drehbuchschreiber nicht. Tja und dann war ja auch noch die Sache mit Ina als Jan ihr sagt das er mit Leni zusammen ist und sie daraufhin scih bald nicht mehr einkriegt vor Lachen. Sehr sensibel sag ich da nur, geht garnicht No Ansonsten wie gesagt ist diese Folge einfach klasse mit einem wunderbaren Marco.
Die Folge Lügen und Geheimnisse dagegen fand ich ehrlich gesagt total doof. Aber das liegt wahrscheinlich daran das es eine mehr oder weniger Patrick Folge ist in der er seinen Ermittlereinstand im Team gibt. Für mich die einzigste und blödeste Folge in dieser Staffel, danach wirds wieder gut Cool
Wie auch immer jeder sieht die Folgen ja mit anderen Augen und so wünsche auch ich allen heute einen schönen doppelten Soko Abend. L.G. Kathy

Kathy

Anzahl der Beiträge : 413
Anmeldedatum : 12.01.10

Nach oben Nach unten

Voll Stoff / Lügen und Geheimnisse

Beitrag  walli am Fr 03 Jun 2011, 23:56

Voll Stoff - Erstklassige Darstellung von Marco. Wie ihr, Sabine und Kathy, ärgerte auch ich mich über Vieles. Grauenhaft Patricks Tritte auf Jan. Vor allem, weil Jan ihn nur ein wenig nass gespuckt hatte. Darf niemals Grund für einen Polizisten sein, einen Kollegen zu verletzen. Patrick wusste es, Jan nicht. Was die Kette betrifft, habe mir die Szenen unzählige Male angesehen, konnte aber nie ersehen, wie was richtig lief.
Fand aber auch sonst in der Folge viel "Komisches" was, wie danach so oft, nicht richtig passte
In Psycho setzten Ina und Hajo alles dran, dass Jan im Team bleibt. Die Folge darauf, also in dieser, ist Hajo schon wieder sauer auf Jan weil er ihn nicht erreicht. Dann, Hajo muss Akten von Miguels Nachfolger durchlesen. Das musste Jan treffen wenn Hajo alleine aussucht, ausgerechnet den Nachfolger von seinem toten Freund, um den er immer noch trauert
Vor der Wohnung des Jungen fragte Ina ganz deutlich: "Soll ich sichern?", verläßt aber ihren Platz, der Junge kann fliehen. Als Jan dann bei Hajo die "Feststellung" macht, wenn gesichert worden worden sei, wäre der Junge nicht geflohen, macht Ina Aufstand. Inzwischen über Leni informiert, wirft sie Jan vor: "Nicht privat abgelenkt zu sein, ihren Dienst zu machen" Bei soviel Lüge und Angeberei vor Hajo wird mir schlecht. Auch das Ina Jan zuvor wegen Leni schallend auslachte, unfassbar.
Jan schöpft Verdacht bei Kordes, schleicht sich in die Wohnung. Soll man Jan jetzt beschuldigen sich mit dem "Alleingang" selbst in die schreckliche Lage gebracht zu haben?
Was dann mit Patrick, BKA, gescheiterter Beschattung folgte, war für mich ein vollkommen bunter, unlogischer Mix. Geht um 1,5 Mio, aber die BKA-Leute sind selbst bei so einer Summe nicht in der Lage ihren Mann im Auge zu behalten. Jan betritt das Haus, später wird eine Kiste rausgetragen. Wenn kümmerts ob Jemand in Gefahr ist. Patrick, total abgerissen, mit künstlichen Locken, sah aus wie der schlimmste Drogenabhängige, aber nicht wie ein wichtiger Händler der 1,5 Mio hat. Jan tischt er erst den BKA-Mann auf, dann wieder Sonderauftrag, ist alleine, doch klar das Jan ihm nicht glaubt. Patrick will Jan helfen, baut sich aber immer schweigend vor ihm mit der Waffe auf, als sei er der Vollstrecker persönlich. Läuft auch hinaus ohne Jan was zu erklären.

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Voll Stoff / Lügen und Geheimnisse

Beitrag  walli am Sa 04 Jun 2011, 00:48

Bei Ina meldet sich endlich das schlechte Gewissen, ab jetzt sind Hajo und sie wirklich in Sorge um Jan. Finden ihn aber nur durch Patricks Anruf. Komisch, dass der plötzlich Empfang hat, wo er doch vorher kein Netz bekam. Von Beginn an, schießt Patrick seine coolen, aber meist rätselhaften Sprüche ab, gibt sich als oberschlau. Ebenso als Meisterschütze, der aber nicht mal eine Kette trifft. Jans Vorschlag "auf die Handschellen" war zwar gefährlich für ihn selbst, bot aber Patrick eine breite Fläche. Eigentlich lag da genug Gerümpel herum, was als Brechstange genutzt werden konnte. Aber dann hätten wir ja den armen Patrick mit seinem blutenden Knie, vor Schmerzen Zähne zusammenbeißend, sich aufopferungsvoll dahinschleppend, nicht so oft in Großaufnahme gesehen. Der "Retter" musste ja auch Becker sein, Jan gerade befreit, traf fast der Schlag als er die Wahrheit hörte. Hätte Patrick sich nicht dareingeschlichen, Becker draußen zusammen mit Ina und Hajo erwartet, wäre die Situation nie so brenzlig geworden. Ja die Kugel in Jans Arm.......Kopfschütteln. Nur um Jan mal aufschreien zu hören, sich kurz im Dreck wälzen, hätte die Szene nicht gedreht werden müssen. Danach lief es ab als sei Jan nicht verwundet. Miguels Sterbeszene einzubauen, war überflüssig. Momentan war Patrick für Jan nur Einer der Hilfe brauchte. Das hätte er, selbst wenn er zornig auf Patrick war, so oder so gemacht. Das bei Jan Leben und Sicherheit von 3. immer im Vordergrund steht hat er oft bewiesen. In die Lage war Jan mehr oder weniger durch den "linken" Becker gekommen. Allerdings hat mir als er das 1.x bei Hajo im Büro erschien ein Satz sehr imponiert. Er fragte ganz gezielt: "Nach Miguels Tod, wie geht es den Jan inzwischen, wie verkraftet er es" Erkannte sehr gut, dass Jan um
seinen toten Freund mehr trauerte als Ina und Hajo
Man sah keine Beratung, kein Überlegen, keine Diskussion zwischen den 3, aber am Ende erklärt Patrick Julie, dass er ins Team einsteige. Julie und den ganzen Familien Hick-Hack erlebten wir ja gleich in der 1. Patrickszene. Mit Problemen stand Julie in einigen Folgen ja immer wieder im Focus. Die Soko also wieder komplett mit einem Beamten, bei dem mir nie klar wurde, war er jetzt vom BKA, Abt. Raub, Sonderermittler oder nur im Untergrund tätig. Fakt blieb, dass Patrick nie ins Team passte, mit ihm allerschlechteste Wahl getroffen wurde

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Voll Stoff / Lügen und Geheimnisse

Beitrag  walli am Sa 04 Jun 2011, 01:25

Schon in "Lügen und Ge....." fand ich, dass Patrick ein "blöder" Polizist ist. Nicht mal in der Lage ein vernüntiges Verhör zu führen. Aber "Superschlau", für alles den passenden Spruch parat, auch wenn es nicht hilfreich war für die Ermittlungen. Findet durch "Rumschleichen" zufällig was heraus, ist das für ihn der "Super-Erfolg". Am schnellsten dabei, wenn es um Härte und Aktion geht. Patrick war mir immer so unsympathisch, dass ich glaubte wenn er im Bild war tropfe der Schleim aus dem Fernseher. Schwer vorstellbar, dass Verdächtige oder Zeugen Vertrauen zu so Jemanden haben.
Jan war in dieser Folge und überhaupt einige Folgen lang hart und ablehnend zu Patrick. Wenn sich das auch besserte, zu einer Freundschaft wie mit Miguel kam es mit Niemanden mehr.
Es wurde ja nie darüber gesprochen, aber ich kann einfach nicht glauben, dass Jan nach allem was er mit Patrick im Vorfeld erlebte, diesen als Miguels Nachfolger vorschlug. Wir erlebten Jan nie nachtragend. Nehme auch nicht an, dass sein Zorn auf Patrick wegen dessen Härte lange andauerte, er deshalb so ablehnend zu ihm war. Glaube eher, so tief wie die Psyche bei Jan geht, dass er einen Typ wie Patrick nur schwer ertragen konnte
Auch ohne Worte spielte Jan seine "Patrick-Ablehnung" überaus überzeugend. Sehr viel zu sehen war ja von ihm in dieser Folge nicht. Na ja, zum "Einstand" hatte Patrick ja seinen "großen Auftritt". So lernten wir gleich negatives, komisches, Besonderheiten und noch mehr Unfähigkeit von ihm kennen. Das Rätsel warum so ein "hohler Kerl" diesen Posten bekam, wurde nie gelöst. Zum Glück spielte Marco auch weiterhin total überzeugend, sonst würde ich die Soko schon lange nicht mehr einschalten. Aber seit Patricks Einstieg gab es viele mangelhafte Drehbücher, dass wir leider auch mal "komische" Sätze oder Szenen von Jan hörten oder sahen

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Voll Stoff / Lügen und Geheimnisse

Beitrag  walli am Sa 04 Jun 2011, 01:29

Noch eine Kleinigkeit: Jan "untersuchte" zu Beginn die Leiche. Er kann es also. Tja, das waren noch Zeiten als Ina noch nicht die
"Alleskönnerin" gab, alle Anderen in den Hintergrund stellte

walli

Anzahl der Beiträge : 6459
Anmeldedatum : 11.01.10

Nach oben Nach unten

Re: 98 – Voll Stoff – (ES 10.11.2006) / 99 – Lügen und Geheimnisse – (ES 17.11.2006)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten